vorheriges KapitelInhaltsverzeichnisStichwortverzeichnisFeedbacknächstes Kapitel


Tag C


Java-Ressourcen im Internet

Dieser Anhang führt Bücher, World Wide Websites, Internet-Diskussions-Foren und andere Ressourcen auf, die Sie zur Erweiterung Ihres Java-Wissens nutzen können.

Die Website zur amerikanischen Ausgabe des Buches

Rogers Cadenhead, der Koautor des Buches, pflegt die offizielle Website zur amerikanischen Ausgabe dieses Buches unter der folgenden Adresse:

http://www.prefect.com/java21

Auf dieser Site finden Sie den gesamten Quelltext aller Projekte des Buches, eine Liste der bekannten Fehler und Lösungen (bezieht sich nur auf die amerikanische Ausgabe), aktualisierte Links und andere Informationen.

Andere Bücher

Neben diesem Buch sind beim Markt&Technik-Verlag noch einige andere Bücher erschienen, die Ihnen helfen, Ihr Wissen zum Thema Java und verwandten Themen zu erweitern. Das gesamte Verlagsprogramm können Sie auf der Website des Verlages einsehen unter http://www.mut.de.

Die JavaSoft-Site

Wie Sie bereits am ersten Tag erfahren haben, unterhält JavaSoft eine umfassende Website unter der Adresse:

http://java.sun.com

JavaSoft ist der Bereich von Sun Microsystems, der die neuen Versionen des Java Developer's Kit, die Java-Klassenbibliothek und andere Produkte produziert. Die JavaSoft-Site ist der erste Ort, an dem man sich wegen Informationen zu Java umsehen sollte. Neue Versionen des JDK und viele andere Programmierressourcen sind hier verfügbar.

Zum Zeitpunkt, als dieses Buch entstand, gliederte sich die JavaSoft-Site in die folgenden Bereiche:

Diese Site wird ständig mit nützlichen Ressourcen für Java-Programmierer aktualisiert. Etwas, wovon Sie sofort einen Nutzen haben, ist die Dokumentationsseite unter der folgenden Adresse:

http://java.sun.com/docs/index.html

Andere Websites

Da das Java-Phänomen zu einem großen Teil durch die Verwendung der Sprache auf Webseiten inspiriert wurde, konzentrieren sich eine große Anzahl von Sites auf Java und die Java-Programmierung.

Seiten zu Java-Büchern

Um einen Überblick über die vielen hundert Bücher, die zum Thema Java veröffentlicht wurden, zu bekommen, wurden einige Sites mit Buchbesprechungen zusammengestellt. Dort finden Sie Listen neuer, aktueller und nicht mehr gedruckter Bücher.

JavaWorld, ein Online-Magazin, das sich der Sprache und den Technologien im Umfeld widmet, pflegt eine Liste aktueller Java-Bücher und Java-Bücher, die bald erscheinen werden. Sie finden diese Liste unter der folgenden Adresse:

http://www.javaworld.com/javaworld/books/jw-books-index.html

Eine andere Übersicht Java-bezogener Bücher wird von Elliotte Rusty Harold herausgegeben, dem Autor vieler der Bücher, die auf der Webseite beschrieben werden. Harolds Liste, die Besprechungen zu vielen der Bücher beinhaltet, ist auf der folgenden Seite verfügbar:

http://sunsite.unc.edu/javafaq/books.html

Gamelans Java-Verzeichnis

Da Java eine objektorientierte Programmiersprache ist, ist es einfach, Ressourcen, die von anderen Programmierern geschaffen wurden, in eigenen Programmen zu verwenden. Bevor Sie mit einem wichtigen Java-Projekt beginnen, sollten Sie im World Wide Web nach Ressourcen suchen, die Sie eventuell in Ihrem Programm verwenden können.

Der Ausgangspunkt hierfür ist Gamelan von Developers.Com, die Website, die Java- Programme, Programmierressourcen und andere Informationen katalogisiert. Besuchen Sie die folgende Adresse:

http://www.gamelan.com

Gamelan ist das umfassendste Verzeichnis dieser Art. Dabei übertrifft es sogar JavaSofts eigene Site in der Tiefe, mit der das Ganze behandelt wird. Diese Site wurde zur ersten Adresse, bei der ein Java-Programmierer Informationen über ein Programm registriert, nachdem dieses fertiggestellt ist. Die Mitglieder der Gamelan-Mannschaft aktualisieren die Site täglich. Gamelan macht auf die besten Einsendungen auf der folgenden Seite aufmerksam:

http://www.gamelan.com/special/picks.html

Der Java Applet Rating Service

Um ein anderes Verzeichnis zu erreichen, das Java Applets bewertet, geben Sie in Ihrem Webbrowser folgende Adresse ein:

http://www.jars.com

Das Apfel-Logo des Java Applet Rating Service (JARS) sieht man in vielen Java-Applets, die auf Webseiten angeboten werden. Die JARS-Site wurde vor kurzem erweitert und bietet nun auch Neuigkeiten über die Sprache und damit verbundene Entwicklungen, Besprechungen von Enwicklungswerkzeugen und andere nützliche Informationen.

Das JavaWorld-Magazin

Eines der besten Magazine, das ins Leben gerufen wurde, um der Gemeinde der Java- Programmierer zu dienen, ist gleichzeitig auch das günstigste. JavaWorld ist kostenlos im World Wide Web unter der folgenden Adresse verfügbar:

http://www.javaworld.com

JavaWorld veröffentlicht häufig Artikel mit Kursen, Neuigkeiten zur Entwicklung mit Java und andere Beiträge, die monatlich aktualisiert werden. Die Tatsache, daß dieses Magazin nur im Web verfügbar ist, bietet einen Vorteil gegenüber einigen der gedruckten Wettbewerber (wie z.B. Java Report) im Bereich der How-To-Artikel. Wenn ein Artikel ein bestimmtes Programmierkonzept oder eine bestimmte Art der Programmierung beschreibt, kann JavaWorld ein Java-Applet anbieten, das dies demonstriert.

Java FAQs

Als Gegenstück zu den Java-FAQ-Listen (FAQ = Frequently Asked Questions = häufig gestellte Fragen), die auf der Website von JavaSoft verfügbar sind, haben Java-Programmierer, die Diskussionsgruppen im Internet nutzen, zusammen an deren eigenen Fragen- und Antwortenlisten gearbeitet.

Elliotte Rusty Harold, einer der Herausgeber der oben beschriebenen Website zu Java- Büchern, bietet auch eine aktuelle FAQ-Liste unter der folgenden Adresse an:

http://sunsite.unc.edu/javafaq/javafaq.html

Eine andere, ähnliche Ressource (»Unofficial Obscure Java FAQ« genannt) startete ursprünglich, um weniger häufig gestellte Fragen zu beantworten. Sie finden diesen FAQ auf der folgenden Site:

http://k2.scl.cwru.edu/~gaunt/java/java-faq.html

Java Newsgroups

Eine der besten Ressourcen sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Java-Programmierer ist das Usenet. Ein internationales Netzwerk von Diskussionsgruppen, das den meisten Internet-Anwendern zur Verfügung steht. Im folgenden finden Sie Beschreibungen einiger der vielen Java-Diskussionsgruppen, die im Usenet verfügbar sind:

Berufschancen

Wenn Sie Java lernen, um einen Job zu finden, sollten Sie sich einige der Java-bezogenen Job-Angebote im Web ansehen. Viele Ressourcen, die in diesem Anhang aufgeführt sind, verfügen über einen Bereich, der den Job-Angeboten gewidmet ist.

Wenn Sie daran interessiert sind, direkt bei JavaSoft unterzukommen, dann besuchen Sie die folgende Webseite:

http://www.javasoft.com/aboutJavaSoft/jobs/index.html

JavaWorld bietet eine Seite mit Job-Angeboten, die manchmal Möglichkeiten für Java-Entwickler aufführt:

http://www.javaworld.com/javaworld/common/jw-jobop.html

Um Arbeitgeber, die Mitarbeiter mit Java-Kenntnissen suchen, auf Ihre Fähigkeiten aufmerksam zu machen, können Sie sich selbst als Ressource für das Verzeichnis von Gamelan registrieren. Gamelan nimmt Sie dann in seine Site auf, und daraus könnten sich dann E-Mails mit Job-Angeboten ergeben. Um zu erfahren, wie die Registrierung bei Gamelan funktioniert, gehen Sie zu der folgenden Adresse im Bereich Add a Resource von Gamelan:

http://www.gamelan.com/submit/submit_person.shtml

Obwohl die folgende Webseite nicht direkt eine Ressource für Job-Angebote ist, ermöglicht es Ihnen die Website Career Path, die Stellenanzeigen von mehr als zwei Dutzend US-Zeitungen zu durchsuchen. Dieser Dienst ist kostenlos, Sie müssen sich allerdings registrieren. Sie finden dort mehr als 100.000 Stellenanzeigen, die Sie nach den Schlüsselwörtern Java oder Internet durchsuchen können. Besuchen Sie dazu die folgende Adresse:

http://www.careerpath.com


vorheriges KapitelInhaltsverzeichnisStichwortverzeichnisFeedbacknächstes Kapitel


Ein Imprint des Markt&Technik Buch- und Software-Verlag GmbH.
Elektronische Fassung des Titels: Java 2 in 21 Tagen, ISBN: 3-8272-5578-3