Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einführung
2 Virtuelle Maschinen im Unternehmen
3 Virtualisierungssoftware – eine Marktübersicht
4 Auswahl der möglichen virtuellen Maschine
5 Auswahl der richtigen Virtualisierungssoftware
6 Auswahl der richtigen physikalischen Infrastruktur
7 Installation und Update des Wirt-Systems
8 Verwaltung der Virtualisierungssoftware
9 Virtuelle Netzwerke
10 Virtuelle Festplatten
11 Erstellung einer virtuellen Maschine
12 Verwaltung der virtuellen Maschinen
13 VMware VirtualCenter
14 Skriptierung und Programmierung unter VMware und MS Virtual Server
15 Backup, Restore und Disaster Recovery
16 Templates (VM-Vorlagen)
17 Zusatzsoftware
18 Nützliche Adressen im Web
A Clustereinrichtung und Beispielumgebungen
B Kommandozeile und wichtige Dateien
C Häufige Fragen
Stichwort

Download:
- ZIP, ca. 17,5 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
VMware und Microsoft Virtual Server von Dennis Zimmer
Virtuelle Server im professionellen Einsatz
Buch: VMware und Microsoft Virtual Server

VMware und Microsoft Virtual Server
geb., mit CD
612 S., 49,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-89842-701-2
Pfeil 13 VMware VirtualCenter
Pfeil 13.1 Systemanforderungen
Pfeil 13.1.1 VirtualCenter Management Server
Pfeil 13.1.2 VirtualCenter Client
Pfeil 13.2 Installation
Pfeil 13.2.1 Microsoft Access
Pfeil 13.2.2 Microsoft SQL
Pfeil 13.2.3 Oracle
Pfeil 13.3 Update/Deinstallation
Pfeil 13.3.1 Server
Pfeil 13.3.2 Client
Pfeil 13.4 Funktionsumfang
Pfeil 13.4.1 Organisationsstruktur
Pfeil 13.4.2 Konfiguration des VMware Server
Pfeil 13.4.3 Erstellung einer virtuellen Maschine
Pfeil 13.4.4 Konfiguration einer virtuellen Maschine
Pfeil 13.4.5 Migration der virtuellen Maschine
Pfeil 13.4.6 Klonen der virtuellen Maschine
Pfeil 13.4.7 Templates
Pfeil 13.4.8 Guest Customization Wizard
Pfeil 13.4.9 Überwachung und Alarme
Pfeil 13.4.10 Geplante Tasks
Pfeil 13.4.11 Sicherheit und Berechtigungen
Pfeil 13.4.12 VirtualCenter Konfiguration
Pfeil 13.5 Lizenzen


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

13.3 Update/Deinstallation Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

13.3.1 Server Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Abbildung 13.11 Wollen Sie upgraden oder nicht? Wenn Sie die aktuellen Daten einer Access-Datenbank beibehalten wollen, bleibt Ihnen nur ein Ja.

Falls Sie einmal den VirtualCenter Server deinstallieren wollen, sei es gezwungenermaßen, da eine Aktualisierung ansteht, oder aus sonstigen Gründen, denken Sie immer an die Datenbank. Während hier die SQL- oder Oracle-Datenbanken sowieso auf einem anderen Server liegen, wird eine Access-Datenbank immer gelöscht und neu angelegt, wenn Sie die Abfragedialoge dementsprechend beantworten (Abbildung 13.12).

Trotzdem wird auch bei SQL-/Oracle-Deinstallationen nachgefragt, ob die Datenbankverbindung, also die System-DSN gelöscht werden soll. Daher sollten Sie diese System-DSN, falls später benötigt, unbedingt vorher sichern (C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\VMware\ VMware VirtualCenter\vpx.mdb).

Abbildung 13.12 Abfrage, ob die Access-Datenbank gelöscht oder beibehalten werden soll

Abbildung 13.13 Nachfrage, ob bei SQL-/Oracle-Deinstallationen des VirtualCenters die Datenbankanbindung gelöscht werden soll. Hiermit ist die System-DSN gemeint, die bei einem Klick auf Ja gelöscht wird.

Die Deinstallation an sich läuft über den normalen Deinstallationsprozess über Sofware bzw. Add/Remove von Windows ab.


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

13.3.2 Client topZur vorigen Überschrift

Ein derzeit vorhandenes Manko ist die Tatsache, dass nach Update des Servers alle Clients manuell nachgezogen werden müssen, da kein Automatismus vorhanden ist. Allerdings werden Sie sehr schnell merken, dass Ihre Client-Version nicht mehr aktuell ist, weil keine Verbindungen mit älteren VirtualCenter Clientversionen zum Server möglich sind. Das Setup-Programm des VirtualCenters bemerkt dies jedoch, falls schon eine Version installiert ist, und fragt dann nach einem Upgrade (Abbildung 13.11). Damit bewegt sich die Programmaktualisierung wenigstens in einem erträglichen Rahmen. Alternativ können Sie in großen Umgebungen den VirtualCenter Client über einem Terminalserver für alle betroffenen Benutzer bereitstellen, was Ihnen einen nicht geringen Administrationsaufwand erspart.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






<< zurück
  Aktuelle Bücher von
  Dennis Zimmer
Zum Katalog: VMware ESX 3.5 Automatisierung, Befehle, Scripting





 VMware ESX 3.5
 Automatisierung,
 Befehle, Scripting


Zum Katalog: VMware Infrastructure 4





 VMware
 Infrastructure 4


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Xen Das umfassende Handbuch






 Xen
 Das umfassende
 Handbuch


Zum Katalog: Windows Server 2008






 Windows Server 2008


Zum Katalog: Office SharePoint Server






 Office SharePoint
 Server


Zum Katalog: Exchange Server 2007






 Exchange Server 2007


Zum Katalog: Ubuntu GNU/Linux






 Ubuntu GNU/Linux


Zum Katalog: IT-Handbuch für Fachinformatiker






 IT-Handbuch für
 Fachinformatiker


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Galileo Press 2005
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de