Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Leitfaden
1 Die Wurzeln von Ubuntu
2 Was ist Ubuntu?
3 Die Versionen im Detail
4 Die Möglichkeiten der beiliegenden DVDs
5 Daten aus Windows sichern
6 Die Installation
7 Erste Schritte
8 Kubuntu und Xubuntu
9 Ubuntu mobil
10 Programme und Pakete installieren
11 Internet und E-Mail
12 Office
13 Grafik und Bildbearbeitung
14 Multimedia
15 Das Terminal
16 Programmierung und Design
17 Einrichtung der grundlegenden Hardware
18 Software- und Paketverwaltung
19 Architektur
20 Backup und Sicherheit
21 Desktop-Virtualisierung
22 Server-Installation
23 Sicherheit und Monitoring
24 Netzwerke
25 Server im Heim- und Firmennetzwerk
26 Der Server im Internet
27 Server-Virtualisierung mit KVM
28 Server-Virtualisierung mit Xen
29 Hilfe
30 Befehlsreferenz
Mark Shuttleworth
Glossar
Stichwort

Download:
- ZIP, ca. 34,8 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Ubuntu GNU/Linux von Marcus Fischer
Das umfassende Handbuch, aktuell zu Ubuntu 10.04 LTS "Lucid Lynx"
Buch: Ubuntu GNU/Linux

Ubuntu GNU/Linux
5., aktualisierte und erweiterte Auflage, gebunden, mit 2 DVDs
1.104 S., 39,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1654-8
Pfeil 12 Office
Pfeil 12.1 Schriften installieren
Pfeil 12.2 OpenOffice.org und Alternativen}
Pfeil 12.2.1 Erstellen eines gegliederten Dokuments
Pfeil 12.2.2 Einfügen von Bildern und Tabellen
Pfeil 12.2.3 Rechtschreibprüfung, Seitenzahlen etc.
Pfeil 12.3 Tabellenkalkulation – OpenOffice.org Calc
Pfeil 12.3.1 Erstellen einer Tabelle
Pfeil 12.3.2 Diagramm einfügen
Pfeil 12.3.3 Lösen eines linearen Gleichungssystems
Pfeil 12.4 Präsentation – OpenOffice.org Impress
Pfeil 12.4.1 Erstellung mit dem Autopiloten
Pfeil 12.4.2 Exportfunktionen
Pfeil 12.5 Datenbank – OpenOffice.org Base
Pfeil 12.5.1 Zusammenarbeit mit MySQL
Pfeil 12.5.2 Zugriff vorbereiten
Pfeil 12.6 Datenaustausch
Pfeil 12.7 Notizen verwalten mit Tomboy
Pfeil 12.8 PDF und Postscript
Pfeil 12.8.1 Evince
Pfeil 12.8.2 Adobe Reader
Pfeil 12.9 Wörterbücher und Thesauren
Pfeil 12.10 Professioneller Satz mit LaTeX
Pfeil 12.10.1 Struktur
Pfeil 12.10.2 Syntax


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

12.5 Datenbank – OpenOffice.org Base Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Seit OpenOffice.org Version 2.0 ist ein eigenes Datenbank-Frontend namens Base Bestandteil des Pakets. Dabei handelt es sich um ein Frontend, das die bislang schon bestehende Möglichkeit, eine externe Datenbank vom Typ MySQL zu nutzen, für Einsteiger vereinfacht. Wir gehen an dieser Stelle nicht näher auf MySQL ein, es soll hier nur kurz skizziert werden, wie man mithilfe von OpenOffice.org Base auf eine solche Datenbank zugreift.


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

12.5.1 Zusammenarbeit mit MySQL Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Das folgende Beispiel geht davon aus, dass auf Ihrem System ein lokaler MySQL-Server läuft. Es soll auf dessen Testdatenbank namens test zugegriffen werden. Der Zugriff auf die Datenbank soll über eine ODBC- (Open Data Base Connectivity)-Schnittstelle erfolgen, sodass zunächst das Paket libmyodbc installiert werden muss. Nun müssen Sie zwei Dateien editieren, um auf die Testdatenbank des MySQL-Servers zugreifen zu können:

# Auszug aus /etc/odbc.ini
[MySQL-test]
Description = MySQL database test
Driver = MySQL
Server = localhost
Database = test
Port = 3306

Dadurch wird die Datenbank test unter dem Namen MySQL-test exportiert. Weiterhin muss der Pfad zur ODBC-Bibliothek gesetzt werden:

# Auszug aus /etc/odbc.ini
[MySQL]
Description = ODBS for MySQL
Driver = /usr/lib/odbc/libmyodbc.so
FileUsage = 1

Galileo Computing - Zum Seitenanfang

12.5.2 Zugriff vorbereiten topZur vorigen Überschrift

Damit wären alle Vorbereitungen getroffen. Nun starten Sie OpenOffice Base aus dem Menü über Anwendungen · Büro · OpenOffice Base. Im ersten Menü wählen Sie den Punkt Verbindung zu bestehender Datenbank aus. Achten Sie darauf, als Typ ODBC anzugeben (Abbildung 12.7).

Abbildung 12.7 So stellen Sie die Verbindung zur Datenbank her.

Im nächsten Untermenü können Sie nach bestehenden Datenbanken suchen lassen. Hier sollte dann die oben definierte Datenbank MySQL-test erscheinen. Nach Auswahl der Datenbank muss ein Benutzer definiert werden, der auf die Datenbank zugreifen soll, und schließlich wird eine Base-Datei erstellt, die Sie benennen müssen. Von dieser Datei ausgehend haben Sie nun die Möglichkeit, auf die MySQL-Datenbank zuzugreifen (Abbildung 12.9).

Abbildung 12.8 Das »OpenOffice.org Base«-Frontend beim Zugriff auf eine



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Ubuntu GNU/Linux

Ubuntu GNU/Linux
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Zum Katalog: Linux






 Linux


Zum Katalog: OpenVPN






 OpenVPN


Zum Katalog: LPIC-1






 LPIC-1


Zum Katalog: Debian GNU/Linux






 Debian GNU/Linux


Zum Katalog: Shell-Programmierung






 Shell-Programmierung


Zum Katalog: Webserver einrichten und administrieren






 Webserver einrichten
 und administrieren


Zum Katalog: VirtualBox






 VirtualBox


Zum Katalog: IT-Handbuch für Fachinformatiker






 IT-Handbuch für
 Fachinformatiker


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Galileo Press 2010
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de