Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort des Fachgutachters
Einleitung
1 Einführung
2 Installation
3 Erste Schritte
4 Einführung in Ruby
5 Eine einfache Bookmarkverwaltung
6 Test-Driven Development
7 Rails-Projekte erstellen
8 Templatesystem mit ActionView
9 Steuerzentrale mit ActionController
10 Datenbankzugriff mit ActiveRecord
11 E-Mails verwalten mit ActionMailer
12 Nützliche Helfer mit ActiveSupport
13 Ajax on Rails
14 RESTful Rails und Webservices
15 Rails mit Plug-ins erweitern
16 Performancesteigerung
17 Sicherheit
18 Veröffentlichen einer Rails-Applikation auf einem Server

Download:
- ZIP, ca. 6,7 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
Ruby on Rails 2 von Hussein Morsy, Tanja Otto
Das Entwickler-Handbuch
Buch: Ruby on Rails 2

Ruby on Rails 2
geb., mit DVD
699 S., 39,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-89842-779-1
Online bestellenPrint-Version jetzt bestellen
* versandkostenfrei in (D) und (A)
Pfeil 18 Veröffentlichen einer Rails-Applikation auf einem Server
  Pfeil 18.1 Wahl des Providers
  Pfeil 18.2 Einrichten des Servers
  Pfeil 18.3 Konfigurieren der Rails-Applikation auf dem Server
  Pfeil 18.4 Deployment mit Capistrano

18 Veröffentlichen einer Rails-Applikation auf einem Server

Eine Rails-Applikation benötigt eine andere Webserver-Konfiguration als andere Anwendungen. Für das Installieren und Konfigurieren der Applikation auf einem Webserver werden wir das Tool Capistrano vorstellen.

Bevor Sie Ihre Web-Applikation veröffentlichen, benötigen Sie einen Webserver, auf dem neben Ruby und Rails auch die notwendige Serversoftware, wie z. B. Apache, Mongrel und ein Datenbanksystem installiert sein müssen.

Deployment

Die Installation eines Webservers wird meist nur einmal für einen Server durchgeführt. Die Installation der Rails-Applikation hingegen kann sehr häufig erfolgen. Der Vorgang, die Applikation auf dem Zielserver zu installieren und zu konfigurieren, wird Deployment genannt.

Capistrano

Anstatt jedes Mal mühselig die Applikation per FTP hochzuladen, werden wir das Deployment-Tool Capistrano einsetzen. Mit Capistrano ist es eine wahre Freude, eine Applikation effizient zu verwalten.

In diesem Kapitel wird Schritt für Schritt gezeigt, wie Sie Ihre Rails-Applikation veröffentlichen, angefangen von der Wahl des Providers bis hin zur Übertragung der Applikation auf den Server mittels Capistrano.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Wahl des Providers
  • Einrichtung des Servers
  • Konfiguration von Capistrano
  • Deployment mit Capistrano
  • Diverse Szenarien

Galileo Computing - Zum Seitenanfang

18.1 Wahl des Providers  topZur vorigen Überschrift

Im Gegensatz zu PHP sind Hostingangebote für Rails selten. Daher verwenden die meisten Entwickler eigene (dedizierte) Server, was auch an den relativ niedrigen Preisen für dedizierte Server liegt. Diese Lösung setzt jedoch mindestens Grundkenntnisse in UNIX oder Linux voraus.

Inzwischen ist der Markt für dedizierte Server recht groß. Typischerweise gibt es zwei Arten von Mietangeboten:

  • Root-Server:
    Der Provider stellt Ihnen eine eigene Server-Hardware zur Verfügung. Sie bezahlen einen monatlichen Betrag, in dem die Hardware, der Stellplatz und die Stromversorgung inklusive sind. Das Trafficvolumen ist von Angebot zu Angebot sehr unterschiedlich.
  • Virtueller Server:
    Auf einem virtuellen Server teilen Sie sich mit mehreren Kunden einen Server. Aufgrund der eingesetzten Virtualisierungs-Software hat jeder Kunde einen abgeschlossenen Bereich mit eigenem Linux-Betriebssystem und eigenem Root-Zugang. Der Vorteil dieser Lösung ist der Preis. Jedoch sind der Hautpspeicher und die Performance meist sehr begrenzt.

Trafficvolumen und Hauptspeicher

Sie sollten bei der Wahl des Servers u. a. auf das enthaltene Trafficvolumen und die Größe des Hauptspeichers (mind. 1 GB) achten. Auch sollte Ihnen der Provider eine einfache Möglichkeit zur Verfügung stellen, den Server bei einer Fehlkonfiguration komplett neu einzurichten (Neuinstallation des Servers).

Subversion

Damit wir die Applikation mit Capistrano auf den Server übertragen können, sollte das Projekt in ein Subversion-Repository überführt werden. Deshalb zeigen wir Ihnen hier auch die Installation von Subversion und wie ein Projekt in das Subversion-Repository importiert wird.

Provider-Übersicht
Auf der Website zum Buch ( http://www.railsbuch.de ) finden Sie eine Übersicht von Providern, die Root-Server oder virtuelle Server anbieten. Zusätzlich finden Sie hier auch Informationen zu Providern, die Subversion-Repositories anbieten. Für Studenten oder Open-Source-Projekte gibt es auch kostenlose Subversion-Repositories.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






 <<   zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Ruby on Rails 2






Ruby on Rails 2
Jetzt bestellen
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Zend Framework






 Zend Framework


Zum Katalog: AJAX






 AJAX


Zum Katalog: Praxisbuch Web 2.0






 Praxisbuch Web 2.0


Zum Katalog: CSS-Layouts






 CSS-Layouts


Zum Katalog: JavaScript und Ajax






 JavaScript und Ajax


Zum Katalog: Professionelles Webdesign mit (X)HTML und CSS






 Professionelles Webdesign
 mit (X)HTML und CSS


Zum Katalog: Suchmaschinen-Optimierung






 Suchmaschinen-Optimierung


Zum Katalog: XHTML, HTML und CSS






 XHTML, HTML und CSS


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Galileo Press 2008
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de