Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort des Fachgutachters
Einleitung
1 Einführung
2 Installation
3 Erste Schritte
4 Einführung in Ruby
5 Eine einfache Bookmarkverwaltung
6 Test-Driven Development
7 Rails-Projekte erstellen
8 Templatesystem mit ActionView
9 Steuerzentrale mit ActionController
10 Datenbankzugriff mit ActiveRecord
11 E-Mails verwalten mit ActionMailer
12 Nützliche Helfer mit ActiveSupport
13 Ajax on Rails
14 RESTful Rails und Webservices
15 Rails mit Plug-ins erweitern
16 Performancesteigerung
17 Sicherheit
18 Veröffentlichen einer Rails-Applikation auf einem Server

Download:
- ZIP, ca. 6,7 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
Ruby on Rails 2 von Hussein Morsy, Tanja Otto
Das Entwickler-Handbuch
Buch: Ruby on Rails 2

Ruby on Rails 2
geb., mit DVD
699 S., 39,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-89842-779-1
Online bestellenPrint-Version jetzt bestellen
* versandkostenfrei in (D) und (A)
Pfeil 2 Installation
  Pfeil 2.1 Allgemeines
  Pfeil 2.2 Installation unter Mac OS X
  Pfeil 2.3 Installation unter Windows
  Pfeil 2.4 Installation unter Linux
  Pfeil 2.5 Editoren und Entwicklungsumgebungen

2 Installation

Rails wird zwar bevorzugt von Entwicklern unter Mac OS X eingesetzt, kann aber genauso gut unter Windows- oder Linux Systemen, wie Debian oder Ubuntu, installiert werden.


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

2.1 Allgemeines  topZur vorigen Überschrift

Rails lässt sich auf Windows- und Unix-/Linux-basierten Systemen installieren. Auf jeder Betriebssystemplattform gibt es jeweils verschiedene Wege, Rails zu installieren. Am einfachsten ist die Installation unter Mac OS X Leopard. Dort sind bereits Rails und die meisten notwendigen Komponenten vorinstalliert.

Benötigte Komponenten

Unabhängig vom Betriebssystem werden folgende Komponenten für Rails benötigt:

  • Datenbanksystem
    Es ist zwar nicht zwingend erforderlich, ein Datenbanksystem lokal auf Ihrem Rechner zu installieren, da Sie auch auf externe Datenbanksysteme zugreifen können. Nicht zuletzt zu Testzwecken macht es aber Sinn, trotzdem ein Datenbanksystem zu installieren. Das einfachste Datenbanksystem, das Rails unterstützt, ist SQLite. Um nämlich auf eine SQLite Datenbank zugreifen zu können, ist keine Server-Software notwendig. SQLite ist seit Rails 2.0.2 die Standard-Datenbank. Ferner werden von Rails die Datenbanksysteme MySQL und Postgre-SQL direkt unterstützt. Für die Datenbanksysteme Oracle, SQLServer, Sybase, OpenBase, DB2, Firebird, FrontBase und Informix kann eine Erweiterung installiert werden. In diesem Buch verwenden wir SQLite3 für die Beispiele.
  • Ruby
    Ruby ist die Programmiersprache, in der das Framework Ruby on Rails programmiert ist. Ruby wird in der neuesten 1.8.x-Version benötigt. Version 1.9 ist zwar schon verfügbar, ist aber aus Kompatibilitätsproblemen noch nicht für Rails-Projekte zu empfehlen. Dies wird sich in Zukunft jedoch ändern.
  • RubyGems
    RubyGems ist ein Paketverwaltungssystem für Ruby, um Erweiterungen, Bibliotheken oder auch Programme für Ruby zu installieren. Es ist vergleichbar mit PEAR für PHP und CPAN für Perl. Die RubyGems-Pakete werden auch Gems genannt.
  • RubyGems-Pakete
    Das wichtigste RubyGems-Paket ist Rails. Mit der Installation von Rails werden ein Reihe von abhängigen Pakten, wie z. B. ActiveRecord, mitinstalliert. Es gibt aber auch weitere Gem-Pakete, die für den Einsatz von Rails nützlich sind. Für die Beispiele in diesem Buch ist mindestens Rails 2.0.2 erforderlich.
  • Entwicklungsumgebung/Editor
    Für die Eingabe und Bearbeitung Ihrer Rails-Applikation ist ein Editor oder eine Entwicklungsumgebung nötig. Der beliebteste Editor unter Mac OS X ist TextMate von Macromates. TextMate wird von allen Core-Entwicklern von Rails genutzt.

JRuby

Neuerdings gibt es auch eine betriebssystemunabhängige Möglichkeit, Rails zu installieren. Im Juni 2007 wurde JRuby 1.0 vorgestellt, eine 100%ige Implementierung von Ruby in Java. Ruby-Programme können dann in einer virtuellen Maschine für Java ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website http://jruby.codehaus.org .

Sollten Sie Probleme mit den hier gezeigten Installationsanweisungen haben, schauen Sie bitte auf der Webseite zum Buch http://www.railsbuch.de nach, ob sich zwischenzeitlich etwas geändert hat. Die von uns gezeigten Installationsschritte beziehen sich auf den Stand zu dem Zeitpunkt, als das Buch geschrieben wurde. Wegen der schnellen Entwicklung und der vielen neuen Versionen kann es zu Abweichungen kommen.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






 <<   zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Ruby on Rails 2






Ruby on Rails 2
Jetzt bestellen
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Zend Framework






 Zend Framework


Zum Katalog: AJAX






 AJAX


Zum Katalog: Praxisbuch Web 2.0






 Praxisbuch Web 2.0


Zum Katalog: CSS-Layouts






 CSS-Layouts


Zum Katalog: JavaScript und Ajax






 JavaScript und Ajax


Zum Katalog: Professionelles Webdesign mit (X)HTML und CSS






 Professionelles Webdesign
 mit (X)HTML und CSS


Zum Katalog: Suchmaschinen-Optimierung






 Suchmaschinen-Optimierung


Zum Katalog: XHTML, HTML und CSS






 XHTML, HTML und CSS


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Galileo Press 2008
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de