Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Ulrich Schlüter
Windows Server 2003 R2, SBS 2003, ADS, Exchange Server, Windows XP und Microsoft Office
Buch: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk

Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
1.008 S., mit CD, 69,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-847-8

>>Jetzt bestellen!
gp Kapitel 12 Eigene Vorlagedateien für fehlende Gruppenrichtlinien
  gp 12.1 Vorlagedateien mit dem Tool »Registry System Wizard« erstellen
  gp 12.2 Die Struktur von Vorlagedateien für Gruppenrichtlinien
  gp 12.3 Die selbst erstellte Gruppenrichtliniendatei »WindowsXP-HLM« nutzen
  gp 12.4 Die selbst erstellte Gruppenrichtliniendatei »WindowsXP-HCU« nutzen
  gp 12.5 Die selbst erstellte Gruppenrichtliniendatei »Windows Explorer« nutzen
  gp 12.6 Die selbst erstellte Gruppenrichtliniendatei »ExchangeProvider« nutzen
  gp 12.7 Die Vorlagedatei CorelDraw11.ADM nutzen
  gp 12.8 Analyse des Mustercomputers nach dem Einspielen der selbst erstellten Gruppenrichtlinienvorlagedateien


Galileo Computing

12.7 Die Vorlagedatei CorelDraw11.ADM nutzen  toptop

Auf der Buch-DVD finden Sie die Vorlagedatei CorelDraw11.ADM, mit der Sie einige Standardverzeichnisse von CorelDraw 11 zentral festlegen können. Standardmäßig legt CorelDraw von Zeichnungen alle 20 Minuten in einem temporären Verzeichnis unter C:\Dokumente und Einstellungen\%Username% eine Sicherungskopie an. Beim Abmelden werden derartige, oft speicherintensive Temp-Dateien dann bei der Nutzung von servergespeicherten Benutzerprofilen auf den Server repliziert. Der An- und Abmeldevorgang dauert dadurch nicht nur länger, mit der Zeit sammelt sich beträchtlicher Datenmüll im Roaming-Profiles-Verzeichnis auf dem Server an. Sie sollten dieses Verzeichnis z.B. nach C:\Temp verlegen.

Außerdem können Sie mit der Vorlagedatei Richtlinien für ein Vorlageverzeichnis für CorelDraw festlegen und den Datenträger für primäre und sekundäre CorelDraw-Auslagerungsdateien bestimmen.

Mit einem Tool wie GetFoldersize sollten Sie regelmäßig die Freigabe auf dem Server analysieren, in dem sich die servergespeicherten Benutzerprofile befinden.

GetFoldersize finden Sie auf der Buch-DVD. Das kostenlose Tool sortiert alle Verzeichnisse nach deren Speicherbelegung. Sie finden so schnell heraus, welche anderen Anwendungen temporäre Zwischendateien und andere speicherintensive Verzeichnisse in den Profilen der Anwender anlegen. Erstellen Sie dann auch für diese Anwendungen Ihre eigene Gruppenrichtlinienvorlagedatei und ändern Sie damit die Registrierdatenbank der Clients derart ab, dass dieser Datenmüll nicht mehr auf dem Server und den Sicherungsbändern landet.

 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke






 Konzepte und Lösungen
 für Microsoft-Netzwerke


Zum Katalog: Windows Server Longhorn






 Windows Server
 Longhorn


Zum Katalog: Small Business Server 2003 R2






 Small Business
 Server 2003 R2


Zum Katalog: SharePoint Portal Server 2003 und Windows SharePoint Services






 SharePoint Portal Server
 2003 und Windows
 SharePoint Services


Zum Katalog: Exchange Server 2003 und Live Communications Server






 Exchange Server 2003
 Live Communications
 Server


Zum Katalog: Praxisbuch Netzwerk-Sicherheit






 Praxisbuch
 Netzwerk-Sicherheit


Zum Katalog: VMware und Microsoft Virtual Server






 VMware und
 Microsoft Virtual Server


Zum Katalog: VMware Server und VMware Player






 VMware Server und
 VMware Player


Zum Katalog: Citrix Presentation <br /> Server 4






 Citrix Presentation
 Server 4


Zum Katalog: ITIL






 ITIL


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de