Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Ulrich Schlüter
Windows Server 2003 R2, SBS 2003, ADS, Exchange Server, Windows XP und Microsoft Office
Buch: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk

Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
1.008 S., mit CD, 69,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-847-8

>>Jetzt bestellen!
gp Kapitel 10 Einführung in Gruppenrichtlinien
  gp 10.1 Wie man sich dem Thema »Gruppenrichtlinien« nähert
  gp 10.2 Was sind Gruppenrichtlinien?
  gp 10.3 Was sind Gruppenrichtlinienobjekte (Group Policy Objects, GPOs)?
  gp 10.4 Was sind Gruppenrichtlinienverknüpfungen?
  gp 10.5 Was sind Gruppenrichtliniencontainer (GPCs)?
  gp 10.6 Was sind Gruppenrichtlinienvorlagen (Group Policy Templates, GPT)?
  gp 10.7 Die Gruppenrichtlinienverwaltungswerkzeuge
  gp 10.8 Anwenden von Gruppenrichtlinien
  gp 10.9 Reihenfolge der Richtlinienvererbung
  gp 10.10 Deaktivierung der Richtlinienvererbung
  gp 10.11 Die Option »Kein Vorrang« überschreibt die Deaktivierung der Vererbung
  gp 10.12 Die Einstellungen »Nicht konfiguriert«, »Aktiviert« und »Deaktiviert«
  gp 10.13 DNS-Server mit SRV Records ist notwendige Voraussetzung
  gp 10.14 Gruppenrichtlinien wirken auf Benutzer- oder Computerobjekte, nicht auf Sicherheitsgruppen
  gp 10.15 Konfigurierte Richtlinien werden auch in der Registrierdatenbank gespeichert
  gp 10.16 Aktualisierung ohne Verzögerung
  gp 10.17 Sichern, Kopieren und Importieren von Richtlinieneinstellungen
  gp 10.18 Gruppenrichtlinienverknüpfungen hinzufügen
  gp 10.19 Eine Gruppenrichtlinie oder deren Verknüpfung löschen
  gp 10.20 Wiederherstellen der Standarddomänenrichtlinie mit dem Kommandozeilentool
  gp 10.21 Gruppenrichtlinien vs. reg-Dateien
  gp 10.22 Fehlersuche, wenn eine Richtlinie nicht wirkt
  gp 10.23 Tools, Artikel und Quellen zu Gruppenrichtlinien

Kapitel 10 Einführung in Gruppenrichtlinien

Ein solches Kapitel birgt die Gefahr, dass sich ein fortgeschrittener Administrator bei der Lektüre langweilen wird, weil Begriffsdefinitionen und die Aufzählung der Möglichkeiten, die Gruppenrichtlinien bieten, ihm keine neuen Erkenntnisse vermitteln. Ein Neueinsteiger wird andererseits durch eine viele Seiten umfassende Einführung in die Theorie überfordert. Erst der praktische Umgang mit Gruppenrichtlinien wird ihm die Augen dafür öffnen, wozu diese gut sind und warum sie geeignet sind, die Administration eines Netzwerks unter Windows Server immens zu vereinfachen.


Galileo Computing

10.1 Wie man sich dem Thema »Gruppenrichtlinien« nähert  toptop

Überfliegen Sie dieses Kapitel, um möglichst schnell in die praktischen Übungen mit Gruppenrichtlinien einzusteigen, die die Folgekapitel beinhalten. Besonders der Einsteiger sollte gar nicht erst versuchen, jede der Ausführungen dieses Einführungskapitels bis in die Tiefe zu durchschauen. Lesen Sie es später ein zweites Mal intensiver, sobald Sie durch die praktischen Übungen gelernt haben, Gruppenrichtlinien anzuwenden. Die graue Theorie ist dann mit praktischem Hintergrundwissen viel leichter zu verstehen. Sobald Sie sich durch die praktischen Übungen ein Grundverständnis für die Anwendung von Gruppenrichtlinien erarbeitet haben, ist dann aber dieses Einführungskapitel wichtig, um das Detailwissen in einen Gesamtzusammenhang einordnen zu können und die zum Thema gehörenden Begriffe sauber gegeneinander abgrenzen zu können.

Ein Profi mag, wie in der Einleitung bemerkt, sich beim Lesen des Kapitels langweilen, wird aber im Verzeichnis Gruppenrichtlinien der Buch-DVD auch für ihn interessante Neuigkeiten entdecken.


Die Gruppenrichtlinieneinstellungen einer Small-Business-Server-2003-Installation analysieren und übernehmen


Bei Microsoft können Sie online eine kostenlose 180-Tage-Evaluierungsversion von Windows Small Business Server 2003 R2 bestellen. Die Installation der Standard-Edition besteht aus dem Einlegen von vier CDs und läuft automatisch fast ohne Benutzereingriffe ab. Das erstellte Active Directory und Dienste wie DHCP oder DNS sind anschließend weitgehend musterhaft vorkonfiguriert. Es werden zusätzliche Sicherheits- und Verteilergruppen, Skripte und Gruppenrichtlinien angelegt.

Um etwas über die Art zu lernen, wie Microsoft-Experten Gruppenrichtlinien musterhaft strukturieren und einstellen, sollten Sie auf einem installierten SBS 2003 das Snap-In Gruppenrichtlinienverwaltung starten und von allen installierten Gruppenrichtlinienobjekten einen Bericht erstellen, indem Sie die einzelnen GPOs mit der rechten Maustaste anklicken und Bericht erstellen wählen.

Abbildung
Hier klicken, um das Bild zu Vergrößern

Auf der Buch-DVD finden Sie diese Berichte. Analysieren Sie anschließend, welche Berechtigungen vergeben und welche Richtlinien wie voreingestellt wurden. Es erscheint sinnvoll, darüber nachzudenken, welche dieser Einstellungen auch in einer Nicht-SBS-2003-Umgebung übernommen werden sollten.


Sehen Sie sich bei www.gruppenrichtlinien.de um und abonnieren Sie den dort angebotenen kostenlosen Newsletter.


 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke






 Konzepte und Lösungen
 für Microsoft-Netzwerke


Zum Katalog: Windows Server Longhorn






 Windows Server
 Longhorn


Zum Katalog: Small Business Server 2003 R2






 Small Business
 Server 2003 R2


Zum Katalog: SharePoint Portal Server 2003 und Windows SharePoint Services






 SharePoint Portal Server
 2003 und Windows
 SharePoint Services


Zum Katalog: Exchange Server 2003 und Live Communications Server






 Exchange Server 2003
 Live Communications
 Server


Zum Katalog: Praxisbuch Netzwerk-Sicherheit






 Praxisbuch
 Netzwerk-Sicherheit


Zum Katalog: VMware und Microsoft Virtual Server






 VMware und
 Microsoft Virtual Server


Zum Katalog: VMware Server und VMware Player






 VMware Server und
 VMware Player


Zum Katalog: Citrix Presentation <br /> Server 4






 Citrix Presentation
 Server 4


Zum Katalog: ITIL






 ITIL


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de