Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Ulrich Schlüter
Windows Server 2003 R2, SBS 2003, ADS, Exchange Server, Windows XP und Microsoft Office
Buch: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk

Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
1.008 S., mit CD, 69,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-847-8

>>Jetzt bestellen!
gp Kapitel 9 Alternative zur RIS-Installation des Musterclients
  gp 9.1 Wann sollten Sie den Mustercomputer konventionell über eine CD installieren?
  gp 9.2 Der Ablauf der Installation
  gp 9.3 Netzwerkeinstellungen testen
  gp 9.4 Client in die Testdomäne aufnehmen
  gp 9.5 Die globale Gruppe »local Admins« in die lokale Gruppe der Administratoren aufnehmen

Kapitel 9 Alternative zur RIS-Installation des Musterclients

Es kann Gründe geben, das Betriebssystem Windows XP Professional nicht über den RIS, sondern auf konventionelle Weise zu installieren und den RIS nur für die Installation der Komplettabbilder zu nutzen. In diesem Kapitel lesen Sie, wann solche alternativen Installationsmethoden nötig oder sinnvoll sind und wie sie funktionieren.


Galileo Computing

9.1 Wann sollten Sie den Mustercomputer konventionell über eine CD installieren?  toptop

Als Alternative zur Installation des Betriebssystems Windows XP Professional über RIS bietet sich die konventionelle Installation über eine Windows-XP-Professional-CD an. Diese Vorgehensweise hat gegenüber der RIS-Methode den Vorteil, dass Sie die Größe der Systempartition C: angeben können. Es wird somit nicht die gesamte Festplatte zur Systempartition. Später kann auf den Clients eine weitere Partition manuell angelegt werden, bevor sie ausgeliefert werden. Ein anderer Grund kann sein, dass Sie viele Clients neu von einem Hersteller beziehen, der das Betriebssystem bereits mit allen Treibern vorinstalliert hat. Damit wird die Installation des RIS-Servers jedoch nicht überflüssig. Denn auf dem RIS-Server werden später die Komplettabbilder abgelegt, um das Ausrollen des Gesamtsystems mit der RIPrep-Methode zu beschleunigen und standardisierte Arbeitsplätze zu installieren, die langfristig wartbar sind. Außerdem können Sie von einem PC oder Laptop, der vom Hersteller bereits vorinstalliert ist, zuerst eine Sicherung als RIPrep-Abbild erstellen, bevor Sie die Installation den Bedürfnissen des Unternehmens entsprechend anpassen.


Wenn Sie nicht im Besitz eines Volume License Key für Windows XP Professional sind und folglich das Betriebssystem auf jedem einzelnen Computer aktivieren müssen, so können Sie später bei jedem Computer, auf den ein Abbild eingespielt wurde, Tools wie den Keyfinder, WinKeyfinder oder RockXP verwenden, um den Produkt-Key nachträglich zu ändern und das Betriebssystem dann über das Internet zu aktivieren.


Nach Möglichkeit sollte von einer startfähigen Windows-XP-Professional-CD mit einem integrierten, aktuellen Service Pack installiert werden. Anleitungen zur Erstellung einer startbaren Windows-XP-CD mit integriertem Service Pack finden Sie auf der Buch-DVD im Verzeichnis Windows XP\Windows XP SP2. Stellen Sie zuerst sicher, dass der Computer, den Sie jetzt als Mustercomputer installieren, bezüglich der Hardware dem Standard Ihres Unternehmens entspricht, besonders bezüglich des HAL-Typs, des Motherboards, des Festplattentyps inklusive des Festplattencontrollers und der Grafikkarte. Er sollte eine RIS-fähige Netzwerkkarte haben.

 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke






 Konzepte und Lösungen
 für Microsoft-Netzwerke


Zum Katalog: Windows Server Longhorn






 Windows Server
 Longhorn


Zum Katalog: Small Business Server 2003 R2






 Small Business
 Server 2003 R2


Zum Katalog: SharePoint Portal Server 2003 und Windows SharePoint Services






 SharePoint Portal Server
 2003 und Windows
 SharePoint Services


Zum Katalog: Exchange Server 2003 und Live Communications Server






 Exchange Server 2003
 Live Communications
 Server


Zum Katalog: Praxisbuch Netzwerk-Sicherheit






 Praxisbuch
 Netzwerk-Sicherheit


Zum Katalog: VMware und Microsoft Virtual Server






 VMware und
 Microsoft Virtual Server


Zum Katalog: VMware Server und VMware Player






 VMware Server und
 VMware Player


Zum Katalog: Citrix Presentation <br /> Server 4






 Citrix Presentation
 Server 4


Zum Katalog: ITIL






 ITIL


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de