Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Ulrich Schlüter
Windows Server 2003 R2, SBS 2003, ADS, Exchange Server, Windows XP und Microsoft Office
Buch: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk

Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
1.008 S., mit CD, 69,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-847-8

>>Jetzt bestellen!
gp Kapitel 6 Den Server und die Clients remote verwalten
  gp 6.1 Dieselben Werkzeuge zur Fernadministration von Servern und Clients
  gp 6.2 Fernadministration unter Windows 2000 Server
  gp 6.3 Remotedesktopverbindung unter Windows Server 2003
  gp 6.4 Remotedesktopverbindung nutzen
    gp 6.4.1 Remotedesktopverbindung mit Parametern starten
    gp 6.4.2 Remotedesktopverbindung auf dem Server starten
  gp 6.5 Das Verwaltungsprogramm Remotedesktops
  gp 6.6 Spezielle Tastenkombinationen in Remotedesktop
  gp 6.7 Konsolensitzung
  gp 6.8 Remotedesktop-Webverbindung
  gp 6.9 Vergleich mit Small Business Server 2003
  gp 6.10 Administrationswerkzeuge auf einem Windows XP–Client installieren
    gp 6.10.1 AdminPak.msi auf dem Windows XP-Client installieren
    gp 6.10.2 Exchange-Systemverwaltungstools auf dem Windows–XP–Client installieren
    gp 6.10.3 Gruppenrichtlinienverwaltungskonsole GPMC.MSI auf dem Windows-XP-Client installieren
    gp 6.10.4 Den Befehl »Ausführen als« verwenden
    gp 6.10.5 Remote Control Add-In für die Active Directory MMC
    gp 6.10.6 Vergleich von Remotedesktop und Remoteunterstützung
    gp 6.10.7 Remoteunterstützung unter Windows XP anbieten
    gp 6.10.8 Remoteunterstützung unter Windows Server 2003 anbieten
    gp 6.10.9 Einstellungen der Remotedesktopverbindung in einer Datei sichern
  gp 6.11 Das Benutzerprofil für die Fernwartung optimieren
  gp 6.12 Das Wirrwarr der Verwaltungswerkzeuge durchschauen


Galileo Computing

6.12 Das Wirrwarr der Verwaltungswerkzeuge durchschauen  toptop

Leider ist Microsoft sehr sparsam, was die Beschreibung der Bedeutung vieler Verzeichnisse, MSI-Dateien und Werkzeuge durch Readme-Dateien betrifft, und auch die Onlinehilfe ist oft nur bedingt hilfreich. Im Serververzeichnis %SystemRoot%\System32\Clients finden Sie z.B. die drei Unterverzeichnisse faxclient, tsclient und twclient, jedoch keine Readme-Datei, aus der die Bedeutungen der verschiedenen Verzeichnisse hervorgehen. Im Unterverzeichnis tsclient finden Sie die Installationsdatei setup.exe und die Datei msrdpcli.msi, wobei sich die Größe dieser msrdpcli-Datei von der gleichnamigen Datei im Verzeichnis SUPPORT\TOOLS der Windows-Server-2003-CD unterscheidet. Die Datei setup.exe verwenden Sie, um das Verwaltungswerkzeug Remotedesktopverbindung auf Windows-Clients vor Windows XP Professional zu installieren. Die Datei msrdpcli.msi im Verzeichnis %SystemRoot%\System32\Clients\tsclient\win32 kann dazu genutzt werden, den Terminalclient über eine Installations-Gruppenrichtlinie auf Vorversionen von Windows XP Professional zu verteilen.


Auf der Windows-XP-CD finden Sie im Verzeichnis Support\Tools die Datei MSRDPCLI.EXE. Damit können Sie die Windows-XP-Komponente Remotedesktopverbindung ebenfalls unter Windows 95, Windows 98 und Windows 2000 installieren und nutzen. Doch ist die gleichnamige Datei im gleichnamigen Verzeichnis der Windows-Server-2003-CD größer und wahrscheinlich aktueller als die Datei auf der Windows-XP-CD. Dies kann sich aber mit dem Erscheinen des Windows XP Service Pack 2 wieder ändern. Erscheint danach das Service Pack 1 zu Windows Server 2003, so sollten Sie überprüfen, ob dieses Service Pack eine neuere Version enthält. MSI-Dateien können Sie vor der Installation entpacken und mit dem Windows Explorer den Versionsstand überprüfen. Vermeiden Sie, eine neuere Version eines Verwaltungsprogramms versehentlich durch eine ältere Version zu ersetzen!


Tipp: MSI-Dateien entpacken statt installieren Wenn Sie die Bedeutung einer MSI-Datei nicht kennen, so sollten Sie diese Datei nicht auf gut Glück installieren, sondern zuerst entpacken und nach einer Readme- oder Hilfe-Datei suchen. Versuchen Sie außerdem, mit dem Windows Explorer festzustellen, welche Version die zugehörige exe-Datei hat (rechte Maustaste klicken, Eigenschaften wählen und die Registerkarte Version öffnen). Zum Entpacken starten Sie die MSI-Datei mit den passenden Parametern. Um zum Beispiel die Datei twcli32.msi zu entpacken, kopieren Sie die Datei nach C:\Temp und starten aus diesem Verzeichnis folgenden Befehl:

msiexec.exe  /a  twcli32.msi  /qn TARGETDIR=”C:\Temp\TWCLIENT”

Dadurch wird die Datei twcli32.msi im Verzeichnis C:\Temp\TWCLIENT entpackt. Dort finden Sie anschließend die Hilfedatei twclient.chm, aus der die Bedeutung der Installationsdatei twcli32.msi hervorgeht.

Das Serververzeichnis %SystemRoot%\System32\Clients\twclient enthält einen Windows-XP-Client für die Nutzung der neuen Funktion Schattenkopie von Windows Server 2003. Für ältere Client-Versionen können Sie von www. microsoft.com/windowsserver2003/downloads den passenden Shadow Copy Client herunterladen.

Auch im Verzeichnis SUPPORT\TOOLS der Windows Server-CD oder der Windows-XP-CD finden Sie keine beschreibende Datei, aus der die Bedeutung der einzelnen msi- und exe-Dateien hervorgeht.

Immer noch verwirrt durch so viel Wirrwarr? Zum Trost: Mit der nächsten Version »bleibt alles besser«!

 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke






 Konzepte und Lösungen
 für Microsoft-Netzwerke


Zum Katalog: Windows Server Longhorn






 Windows Server
 Longhorn


Zum Katalog: Small Business Server 2003 R2






 Small Business
 Server 2003 R2


Zum Katalog: SharePoint Portal Server 2003 und Windows SharePoint Services






 SharePoint Portal Server
 2003 und Windows
 SharePoint Services


Zum Katalog: Exchange Server 2003 und Live Communications Server






 Exchange Server 2003
 Live Communications
 Server


Zum Katalog: Praxisbuch Netzwerk-Sicherheit






 Praxisbuch
 Netzwerk-Sicherheit


Zum Katalog: VMware und Microsoft Virtual Server






 VMware und
 Microsoft Virtual Server


Zum Katalog: VMware Server und VMware Player






 VMware Server und
 VMware Player


Zum Katalog: Citrix Presentation <br /> Server 4






 Citrix Presentation
 Server 4


Zum Katalog: ITIL






 ITIL


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de