Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Ulrich Schlüter
Windows Server 2003 R2, SBS 2003, ADS, Exchange Server, Windows XP und Microsoft Office
Buch: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk

Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
1.008 S., mit CD, 69,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-847-8

>>Jetzt bestellen!
gp Kapitel 6 Den Server und die Clients remote verwalten
  gp 6.1 Dieselben Werkzeuge zur Fernadministration von Servern und Clients
  gp 6.2 Fernadministration unter Windows 2000 Server
  gp 6.3 Remotedesktopverbindung unter Windows Server 2003
  gp 6.4 Remotedesktopverbindung nutzen
    gp 6.4.1 Remotedesktopverbindung mit Parametern starten
    gp 6.4.2 Remotedesktopverbindung auf dem Server starten
  gp 6.5 Das Verwaltungsprogramm Remotedesktops
  gp 6.6 Spezielle Tastenkombinationen in Remotedesktop
  gp 6.7 Konsolensitzung
  gp 6.8 Remotedesktop-Webverbindung
  gp 6.9 Vergleich mit Small Business Server 2003
  gp 6.10 Administrationswerkzeuge auf einem Windows XP–Client installieren
    gp 6.10.1 AdminPak.msi auf dem Windows XP-Client installieren
    gp 6.10.2 Exchange-Systemverwaltungstools auf dem Windows–XP–Client installieren
    gp 6.10.3 Gruppenrichtlinienverwaltungskonsole GPMC.MSI auf dem Windows-XP-Client installieren
    gp 6.10.4 Den Befehl »Ausführen als« verwenden
    gp 6.10.5 Remote Control Add-In für die Active Directory MMC
    gp 6.10.6 Vergleich von Remotedesktop und Remoteunterstützung
    gp 6.10.7 Remoteunterstützung unter Windows XP anbieten
    gp 6.10.8 Remoteunterstützung unter Windows Server 2003 anbieten
    gp 6.10.9 Einstellungen der Remotedesktopverbindung in einer Datei sichern
  gp 6.11 Das Benutzerprofil für die Fernwartung optimieren
  gp 6.12 Das Wirrwarr der Verwaltungswerkzeuge durchschauen


Galileo Computing

6.9 Vergleich mit Small Business Server 2003  toptop

Interessant ist an dieser Stelle wieder ein Vergleich mit dem Microsoft Windows Small Business Server 2003. Ist dieser bezüglich des Internetzugangs und RAS durchkonfiguriert, so können Sie sich von zu Hause oder unterwegs über einen Internetbrowser mit dem Unternehmensnetz verbinden. Die Adresse http://s1 liefert folgenden Anmeldebildschirm.

Abbildung
Hier klicken, um das Bild zu Vergrößern

Zur internen Firmenwebsite gelangen Sie über die Adresse s1.companyname.com/companyweb. Dort spielen dann die zum Lieferumfang von Small Business Server 2003 gehörenden SharePoint Services ihre Stärken aus und bieten Zugriff auf Dokumentenverwaltung und Projektverzeichnisse, die technisch über eine SQL Server Engine in einer Datenbank enthalten sind. Aber auch der Zugriff auf eingegangene Faxe oder den Exchange Server mittels Outlook Web Access ist möglich. Die Portalseite der internen Firmenwebsite kann mit einem Assistenten beliebig verändert werden.

Abbildung
Hier klicken, um das Bild zu Vergrößern

Wenn Sie den Punkt Remote-E-Mail-Zugriff anklicken, finden Sie sich nach einer Anmeldung im »Look and Feel« von Outlook Web Access im Exchange-Postfach wieder.

Abbildung
Hier klicken, um das Bild zu Vergrößern

Abbildung
Hier klicken, um das Bild zu Vergrößern

Dies funktioniert von extern genauso wie von intern, und die Oberfläche ähnelt inzwischen stark derjenigen von Outlook 2003.

Besonders interessant sind aber die Möglichkeiten, die im Remote-Webarbeitsplatz von SBS 2003 angeboten werden, erreichbar über eine Adresse wie https://s1.companyname.com/Remote. Neben der Möglichkeit, Berichte über die Serverleistung und Servernutzung abzufragen und die interne Firmenwebsite aus der Ferne zu verwalten, können Sie von hier wieder eine Verbindung mit dem Serverdesktop herstellen.

Abbildung
Hier klicken, um das Bild zu Vergrößern

Das Eingangsbild des Remote-Webarbeitsplatzes ist dabei davon abhängig, ob sich ein Administrator oder ein Benutzer anmeldet. Es werden jeweils mehr oder weniger Menüpunkte angezeigt. Wird der Menüpunkt Verbindung mit Serverdesktop herstellen angewählt, so erscheint eine Liste der Server oder für einfache Benutzer nur die Liste der Clients im Unternehmen, die für den Remotezugriff freigeschaltet wurden.

Abbildung
Hier klicken, um das Bild zu Vergrößern

Vorausgesetzt, der Mitarbeiter hat seinen Arbeitsplatzcomputer nicht ausgeschaltet, kann nämlich jeder berechtigte Benutzer über das Internet und mittels eines Internetbrowsers seinen oder einen anderen Client fernbedienen.

Was beim Produkt Small Business Server 2003 »out of the box« geliefert wird, kann jedoch in einem Windows-2003-Netzwerk, das aus den Einzelserverprodukten besteht, nachgebaut werden. Dabei ist es durchaus hilfreich, eine kostenlose 180-Tage-Trialversion von SBS 2003 in einem Testsystem laufen zu lassen, um Konfigurationseinstellungen abzukupfern.

 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke






 Konzepte und Lösungen
 für Microsoft-Netzwerke


Zum Katalog: Windows Server Longhorn






 Windows Server
 Longhorn


Zum Katalog: Small Business Server 2003 R2






 Small Business
 Server 2003 R2


Zum Katalog: SharePoint Portal Server 2003 und Windows SharePoint Services






 SharePoint Portal Server
 2003 und Windows
 SharePoint Services


Zum Katalog: Exchange Server 2003 und Live Communications Server






 Exchange Server 2003
 Live Communications
 Server


Zum Katalog: Praxisbuch Netzwerk-Sicherheit






 Praxisbuch
 Netzwerk-Sicherheit


Zum Katalog: VMware und Microsoft Virtual Server






 VMware und
 Microsoft Virtual Server


Zum Katalog: VMware Server und VMware Player






 VMware Server und
 VMware Player


Zum Katalog: Citrix Presentation <br /> Server 4






 Citrix Presentation
 Server 4


Zum Katalog: ITIL






 ITIL


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de