Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Ulrich Schlüter
Windows Server 2003 R2, SBS 2003, ADS, Exchange Server, Windows XP und Microsoft Office
Buch: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk

Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
1.008 S., mit CD, 69,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-847-8

>>Jetzt bestellen!
gp Kapitel 5 Client-Zugriffslizenzen für Windows Server und Exchange Server eingeben
  gp 5.1 Das Lizenzmodell von Microsoft BackOffice
  gp 5.2 Replikation und Überwachen der Benutzerlizenzen an mehreren Standorten
  gp 5.3 Lizenzverwaltung an einem Standort


Galileo Computing

5.2 Replikation und Überwachen der Benutzerlizenzen an mehreren Standorten  toptop

In einem großen, über mehrere Standorte verteilten Unternehmen werden die Lizenzinformationen für die einzelnen Standorte vom jeweiligen Lizenzserver separat aufgezeichnet. Beim Lizenzserver des Standortes handelt es sich in der Regel um den ersten für diesen Standort eingerichteten Domänencontroller. Die Lizenzinformationen werden durch den Lizenzprotokollierdienst aufgezeichnet und auf eine zentrale Datenbank repliziert, die sich auf dem standorteigenen Lizenzserver befindet. Der Standortadministrator oder der Administrator des Lizenzservers kann dann über Verwaltung · Lizenzierung die Lizenzdaten, die auf dem Lizenzserver des Standortes gespeichert sind, chronologisch anzeigen lassen.

Wenn Benutzer auf Microsoft-BackOffice-Serverprodukte an mehr als einem Standort zugreifen, können ihnen mehrere Lizenzen für dieses Produkt zugeordnet werden. Durch den Lizenzprotokollierdienst werden auf dem Lizenzserver des Standortes Lizenzdaten für den betreffenden Standort gesammelt. Da die Lizenzen an einem Standort jedoch unabhängig von anderen Standorten zugewiesen werden, kann es passieren, dass einem Benutzer, der auf ein Serverprodukt an mehreren Standorten zugreift, unbeabsichtigt mehrere Client-Zugriffslizenzen für dasselbe Produkt zugeordnet werden. Wenn Ihr Unternehmen über mehrere Standorte verteilt ist und Sie einen unerwartet hohen Verbrauch von Softwarelizenzen feststellen, sollten Sie prüfen, ob einem Benutzer von mehreren Standorten Lizenzen zugeordnet wurden. Dieses wird besonders für die Kennungen zutreffen, unter denen sich die Mitarbeiter des zentralen Supports an den Servern der verschiedenen Standorte anmelden. Um mehrere Client-Zugriffslizenzen zu suchen, die einem Benutzer an verschiedenen Standorten zugeordnet wurden, müssen Sie die Produktinformationen verschiedener Standorte vergleichen. Über das Symbol Verwaltung · Lizenzierung können Sie die unter Clients (Pro Arbeitsplatz) aufgeführten Benutzer für verschiedene Standorte vergleichen.

Wurde einem Benutzer, der einem anderen Standort angehört, an zwei Standorten eine Lizenz zugeordnet, können Sie den Benutzer entweder entfernen oder die Lizenz widerrufen. Davon sollte jedoch abgesehen werden, wenn der Benutzer für jeden Standort einen anderen Computer verwendet, wenn er z.B. häufig zwischen verschiedenen Niederlassungen unterwegs ist und an jedem Standort einen anderen Computer zur Verfügung hat. Im letzteren Fall hat die mehrfache Zuordnung von Lizenzen ihre Richtigkeit.

Wenn ein Unternehmen mehrere Standorte unterhält, kann man in der Regel von mehreren Benutzergruppen ausgehen, die geografisch oder nach Abteilungen getrennt sind, jedoch in firmeneigenen Subnetzen zusammenarbeiten. Stellen Sie fest, dass Benutzer regelmäßig auf Server an anderen Standorten zugreifen, so sollten Sie vielleicht die Gliederung der Standorte oder die Verteilung der Ressourcen auf diese Standorte überdenken.

 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke






 Konzepte und Lösungen
 für Microsoft-Netzwerke


Zum Katalog: Windows Server Longhorn






 Windows Server
 Longhorn


Zum Katalog: Small Business Server 2003 R2






 Small Business
 Server 2003 R2


Zum Katalog: SharePoint Portal Server 2003 und Windows SharePoint Services






 SharePoint Portal Server
 2003 und Windows
 SharePoint Services


Zum Katalog: Exchange Server 2003 und Live Communications Server






 Exchange Server 2003
 Live Communications
 Server


Zum Katalog: Praxisbuch Netzwerk-Sicherheit






 Praxisbuch
 Netzwerk-Sicherheit


Zum Katalog: VMware und Microsoft Virtual Server






 VMware und
 Microsoft Virtual Server


Zum Katalog: VMware Server und VMware Player






 VMware Server und
 VMware Player


Zum Katalog: Citrix Presentation <br /> Server 4






 Citrix Presentation
 Server 4


Zum Katalog: ITIL






 ITIL


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de