Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Ulrich Schlüter
Windows Server 2003 R2, SBS 2003, ADS, Exchange Server, Windows XP und Microsoft Office
Buch: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk

Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
1.008 S., mit CD, 69,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-847-8

>>Jetzt bestellen!
gp Kapitel 3 Windows Server 2003 R2
  gp 3.1 Editionen von Windows Server 2003 R2
  gp 3.2 Upgrade auf R2 oder zusätzliche Server unter W2003SRV R2
  gp 3.3 Installation und Upgrade
  gp 3.4 Anwendungskompatibilität von Windows Server 2003 R2
  gp 3.5 Lizenzierung von Windows Server 2003 R2
  gp 3.6 Neue Features von Windows Server 2003 R2
    gp 3.6.1 Verbesserte Verwaltungsprogramme
    gp 3.6.2 Microsoft Management Console (MMC) 3.0
    gp 3.6.3 Dateiserververwaltung
    gp 3.6.4 Ressourcen-Manager für Dateiserver
    gp 3.6.5 Dateifilterung
    gp 3.6.6 Druckverwaltung
    gp 3.6.7 Netzdrucker über Gruppenrichtlinien zuweisen
    gp 3.6.8 Hardwareverwaltung
    gp 3.6.9 Speicherverwaltung für SANs
    gp 3.6.10 Stabile Dateireplikation mittels DFS-Namespace und DFS–Replikation und RDC
    gp 3.6.11 Active-Directory-Verbunddienste
  gp 3.7 Windows SharePoint Services Service Pack 2
    gp 3.7.1 Features von Windows SharePoint Services 2.0
    gp 3.7.2 SharePoint Central Administration
    gp 3.7.3 Anwendungen für Windows SharePoint Services zum Download
    gp 3.7.4 Unterstützung für erweiterte Extranetkonfigurationen
    gp 3.7.5 UNIX-Interoperabilität mit den Microsoft Services for Network File System MSNFS
  gp 3.8 Gleiche aktuellste Version der Support-Tools im Netzwerk verwenden
  gp 3.9 Literaturhinweise zu Windows Server 2003 R2


Galileo Computing

3.7 Windows SharePoint Services Service Pack 2  downtop


Galileo Computing

3.7.1 Features von Windows SharePoint Services 2.0  downtop

Auf Microsoft Windows SharePoint Services 2.0 basierende Websites ermöglichen es Teams, miteinander zu kommunizieren, gemeinsam auf Dokumente zuzugreifen und bei Projekten zusammenzuarbeiten. Windows SharePoint Services Service Pack 2 ist in Windows Server 2003 R2 enthalten und kann direkt über den Serverkonfigurations-Assistenten oder über die Serververwaltung installiert werden. Danach stehen die folgenden Features zur Verfügung:

gp  Teamzusammenarbeit, z.B. Teamkalender, gemeinsam genutzte Kontaktlisten, Weblinks, Problemlisten, Ankündigungen usw.
gp  Dokumentbibliotheken, in denen Benutzer Dokumente speichern und abrufen und dabei Features wie Ein- und Auschecken, Versionsverlauf, benutzerdefinierte Metadaten sowie flexible, anpassbare Sichten verwenden können.
gp  Webparts, die Datenzugriff auf externe Datenbanken, Webdienste sowie viele andere Anwendungen und Inhalte für SharePoint-Sites bereitstellen können.

Die Benutzer greifen über den Webbrowser auf diese Webparts zu. Die Microsoft-Office-2003-Komponenten ermöglichen es aber auch, direkt aus der Anwendung heraus Dokumente in SharePoint-Bibliotheken zu speichern, zu öffnen, auf die Website zu verschieben oder mit der Website zu verknüpfen.

Ulrich B. Boddenberg beschreibt in seinem bei Galileo Computing erschienenen Buch »SharePoint Portal Server 2003 & Windows SharePoint Services« die mannigfaltigen Anwendungsmöglichkeiten. Auf der Buch-DVD finden Sie viele Beiträge im Verzeichnis Sharepoint.


Galileo Computing

3.7.2 SharePoint Central Administration  downtop

Die SharePoint Central Administration ist eine Webbrowser-Benutzeroberfläche, über die Sie einzelne SharePoint-Server oder ganze Serverfarmen verwalten können, um z.B. virtuelle Server zu erweitern, neue Sites zu erstellen oder das Add-In Self-Service Site Creation einzuschalten. Mit diesem Add-In können der Administrator oder auch Benutzer eigene Sites erstellen, Sicherheitseinstellungen verwalten, die Liste der Server in der Serverfarm verwalten usw. Sie können aber auch das Befehlszeilen-Dienstprogramm Stsadm.exe verwenden, um Server mit Windows SharePoint Services zu verwalten.


Galileo Computing

3.7.3 Anwendungen für Windows SharePoint Services zum Download  downtop

Microsoft bietet auf seiner Website vorgefertigte Beispielanwendungen für SharePoint zum Download an, z.B. eine Projektverwaltung, Nachverfolgung von Helpdeskanfragen, Zeiterfassung und Zeitplanung oder Stellenausschreibungen. Diese Anwendungen können mit geringem Installations- und Anpassungsaufwand verwendet werden. Zur Zeit der Erstellung dieses Textes standen unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=47987 folgende Downloads bereit:

gp  Absence and Vacation Schedule
gp  Board of Directors
gp  Case Work Management
gp  Change Management
gp  Classroom Management
gp  Competitive Intelligence
gp  Discussion Database
gp  Document Library
gp  Employee Activities Site
gp  Employee Timesheet and Scheduling
gp  Employee Training
gp  Event Coordination
gp  Expense Reimbursement
gp  Help Desk
gp  HR Programs and Services
gp  IT Developer Team Site
gp  Legal Document Review Workflow
gp  Loan Initiation Management
gp  Marketing Campaigns
gp  Meeting Management
gp  New Product Development
gp  Performance Review
gp  Professional Svcs Contracts
gp  Professional Svcs Site
gp  Project Team Site
gp  Public Official Activity
gp  Public Relations Work Site
gp  Publication Editorial Review
gp  Recruiting Resource Center
gp  Request for Proposal Management
gp  Room and Equipment Reservation
gp  Team Work Site
gp  Travel Request

Galileo Computing

3.7.4 Unterstützung für erweiterte Extranetkonfigurationen  downtop

Windows SharePoint Services verwendet zum Generieren einiger Hyperlinks in den Webseiten und E-Mail-Nachrichten absolute URLs. Dies führte bisher dazu, dass Windows SharePoint Services keine Unterstützung für bestimmte erweiterte Extranetkonfigurationen (wie z.B. SSL-Beendung, Hostheaderänderung und Portübersetzung) bieten konnte, in denen ein umgekehrter Proxyserver vor dem Windows-SharePoint-Services-Server bereitgestellt wird. In Windows SharePoint Services Service Pack 2 gibt es nun ein Feature für die Zuordnung von URL-Zonen, das die Interaktion mit einem Proxyserver oder einer Firewall vereinfacht. Damit können Sie URL-Zonen wie z.B. Internet, Intranet und Extranet einrichten und eingehende und ausgehende URLs diesen Zonen zuordnen, so dass die Extranetkonfigurationen ordnungsgemäß arbeiten. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=45560.


Galileo Computing

3.7.5 UNIX-Interoperabilität mit den Microsoft Services for Network File System MSNFS  toptop

Microsoft-Dienste für NFS (MSNFS) ist nun eine integrierte Komponente von Windows Server 2003 R2. Microsoft-Dienste für NFS ist ein Update der NFS-Komponenten, die vorher im separaten Produkt Windows Services für UNIX 3.5 verfügbar waren. Microsoft-Dienste für NFS unterstützt die Übertragung von Dateien zwischen Windows Server 2003 R2 und UNIX-Computern mithilfe des NFS-Protokolls (Network File System). Computer unter Windows Server 2003 R2 können auf Ressourcen auf UNIX-Dateiservern zugreifen, und UNIX-Clients können auf Ressourcen auf Computern unter Windows Server 2003 R2 zugreifen, um z.B. von dem Schattenkopien-Feature zu profitieren.

In Windows Server 2003 R2 sind der Server für NIS und die Kennwortsynchronisierung integrierte Features. Der Server für NIS hilft bei der Integration von Windows- und UNIX-basierten NIS-Servern (Network Information Service). Dabei fungiert ein Active-Directory-Domänencontroller als NIS-Masterserver für eine oder mehrere NIS-Domänen. Die Kennwortsynchronisierung vereinfacht den Prozess zur Verwaltung gesicherter Kennwörter. Benutzer benötigen keine separaten Kennwörter für ihre Windows- und UNIX-Konten und müssen auch nicht daran denken, das Kennwort an mehreren Standorten zu ändern.

 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke






 Konzepte und Lösungen
 für Microsoft-Netzwerke


Zum Katalog: Windows Server Longhorn






 Windows Server
 Longhorn


Zum Katalog: Small Business Server 2003 R2






 Small Business
 Server 2003 R2


Zum Katalog: SharePoint Portal Server 2003 und Windows SharePoint Services






 SharePoint Portal Server
 2003 und Windows
 SharePoint Services


Zum Katalog: Exchange Server 2003 und Live Communications Server






 Exchange Server 2003
 Live Communications
 Server


Zum Katalog: Praxisbuch Netzwerk-Sicherheit






 Praxisbuch
 Netzwerk-Sicherheit


Zum Katalog: VMware und Microsoft Virtual Server






 VMware und
 Microsoft Virtual Server


Zum Katalog: VMware Server und VMware Player






 VMware Server und
 VMware Player


Zum Katalog: Citrix Presentation <br /> Server 4






 Citrix Presentation
 Server 4


Zum Katalog: ITIL






 ITIL


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de