Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Ulrich Schlüter
Windows Server 2003 R2, SBS 2003, ADS, Exchange Server, Windows XP und Microsoft Office
Buch: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk

Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
1.008 S., mit CD, 69,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-847-8

>>Jetzt bestellen!
gp Kapitel 1 Die Grundinstallation des Windows Server
  gp 1.1 Windows 2000 Server und Windows Server 2003
  gp 1.2 Windows Server 2003 R2
  gp 1.3 Einzelprodukte oder Windows Small Business Server 2003
  gp 1.4 Planung der Installation von Windows Server 2003
    gp 1.4.1 Partitionierung der Festplatten des Testservers
    gp 1.4.2 Virtuelle Maschinen nutzen
    gp 1.4.3 Mehrere Windows-Betriebssysteme parallel betreiben
    gp 1.4.4 RIS erfordert eine separate Partition
    gp 1.4.5 Flexibilität durch eine Wechselplatte
    gp 1.4.6 Hardware einsetzen, wenn es keine Windows Server 2003-Treiber gibt
    gp 1.4.7 Startbare Betriebssystem-CD mit integriertem Service Pack verwenden
    gp 1.4.8 Namensvergabe für die Testumgebung
  gp 1.5 Ablauf der Grundinstallation des ersten Domänencontrollers
  gp 1.6 Von Windows Update zu Microsoft Update wechseln


Galileo Computing

1.2 Windows Server 2003 R2  toptop

Windows Server 2003 R2 ist ein Versionsupdate des Betriebssystems Windows Server 2003. Windows Server 2003 R2 basiert auf Windows Server 2003 mit Service Pack 1, bietet aber neue Features, um die Windows Server 2003 auch bei Erscheinen weiterer Service Packs nicht erweitert werden wird. Windows Server 2003 R2 ist somit ein eigenständiges Produkt, das Anfang 2006 auf den Markt kam. Es wird auf zwei CDs ausgeliefert. Auf der CD 1 befindet sich Windows Server 2003 mit SP1, auf CD 2 die neuen Features von Windows Server 2003 R2.

Windows Server 2003 R2 baut auf den Leistungsmerkmalen von Windows Server 2003 SP1 auf und ergänzt sie durch ausgewählte neue Features und Komponenten. Folglich müssen Sie in einer existierenden Domäne unter Windows Server 2003 nur diejenigen Windows Server 2003 auf Windows Server 2003 R2 aktualisieren, auf denen diese neuen Features benötigt werden. Für diese Aktualisierung muss dann eine neue Serverlizenz erworben werden. Nichts spricht aber dagegen, in eine bestehende Domäne unter Windows Server 2003 weitere Server unter Windows Server 2003 R2 hinzuzufügen, um Serverdienste, Serverfunktionen und Last zu verteilen und um die neuen Features von R2 gezielt auf den hinzugefügten Servern zu nutzen.

Für Windows Server 2003 R2 werden dieselben Service Packs und Updates wie für Windows Server 2003 bereitgestellt. Daher können die Betriebssysteme Windows Server 2003 und Windows Server 2003 R2 problemlos in ein und derselben Umgebung miteinander kombiniert werden. Ein späterer Umstieg auf Windows Server Longhorn kann sowohl von Windows Server 2003 als auch von Windows Server 2003 R2 aus erfolgen.

Da Windows Server 2003 R2 auf Windows Server 2003 SP1 basiert, können alle Anwendungen, die unter SP1 laufen, auch unter Windows Server 2003 R2 ausgeführt werden.

Windows Server 2003 R2 wird mit einer neuen, speziellen Serverlizenz ausgeliefert. Es ist deshalb nicht legitim, einen Windows Server 2003 auf Windows Server 2003 R2 zu updaten, ohne diese spezielle Serverlizenz zu erwerben. Doch gibt es keine speziellen Clientzugriffslizenzen (CALs) für Windows Server 2003 R2, sondern nur Windows-Server-2003-CALs. Wird eine neue Domäne auf Basis von Windows Server 2003 R2 errichtet und werden neben den fünf zum Lieferumfang gehörenden CALs weitere CALs benötigt, so erwirbt man Windows-Server-2003-CALs. Wird ein Windows Server 2003 R2 in eine bereits bestehende Windows-Server-2003-Domäne aufgenommen, so müssen folglich die bereits erworbenen CALs nicht ersetzt werden.

Eine ausführlichere Besprechung der neuen Features von Windows Server 2003 R2 erfolgt in einem separaten Kapitel. Außerdem finden Sie auf der Buch-DVD im Unterverzeichnis Windows Server\Windows Server 2003 R2 eine Sammlung von Anleitungen zur Installation und Verwaltung der neuen Features.

Wenn Sie eine neue Active-Directory-Domäne auf einer »grünen Wiese« errichten müssen, so sollten Sie Windows Server 2003 R2 einsetzen. Ist die Anzahl der Clients kleiner als 75 und ist davon auszugehen, dass innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre diese Größe nicht überschritten wird, so sollten Sie Microsoft Small Business Server 2003 R2 als preiswertere Alternative in Betracht ziehen.

 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Konzepte und Lösungen für Microsoft-Netzwerke






 Konzepte und Lösungen
 für Microsoft-Netzwerke


Zum Katalog: Windows Server Longhorn






 Windows Server
 Longhorn


Zum Katalog: Small Business Server 2003 R2






 Small Business
 Server 2003 R2


Zum Katalog: SharePoint Portal Server 2003 und Windows SharePoint Services






 SharePoint Portal Server
 2003 und Windows
 SharePoint Services


Zum Katalog: Exchange Server 2003 und Live Communications Server






 Exchange Server 2003
 Live Communications
 Server


Zum Katalog: Praxisbuch Netzwerk-Sicherheit






 Praxisbuch
 Netzwerk-Sicherheit


Zum Katalog: VMware und Microsoft Virtual Server






 VMware und
 Microsoft Virtual Server


Zum Katalog: VMware Server und VMware Player






 VMware Server und
 VMware Player


Zum Katalog: Citrix Presentation <br /> Server 4






 Citrix Presentation
 Server 4


Zum Katalog: ITIL






 ITIL


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de