Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Die Installation
3 Erste Schritte
4 Linux als Workstation für Einsteiger
5 Der Kernel
6 Die Grundlagen aus Anwendersicht
7 Die Shell
8 Reguläre Ausdrücke
9 Konsolentools
10 Die Editoren
11 Shellskriptprogrammierung mit der bash
12 Die C-Shell
13 Benutzerverwaltung
14 Grundlegende Verwaltungsaufgaben
15 Netzwerkgrundlagen
16 Anwendersoftware für das Netzwerk
17 Netzwerkdienste
18 Mailserver unter Linux
19 LAMP
20 DNS-Server
21 Secure Shell
22 Die grafische Oberfläche
23 Window-Manager und Desktops
24 X11-Programme
25 Multimedia und Spiele
26 Prozesse und IPC
27 Bootstrap und Shutdown
28 Dateisysteme
29 Virtualisierung und Emulatoren
30 Softwareentwicklung
31 Crashkurs in C und Perl
32 Einführung in die Sicherheit
33 Netzwerksicherheit überwachen
A Lösungen zu den einzelnen Aufgaben
B Kommandoreferenz
C X11-InputDevices
D MBR
E Die Buch-DVDs
F Glossar
G Literatur
Stichwort

Download:
- ZIP, ca. 15,7 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
Linux von Johannes Pl&ouml;tner, Steffen Wendzel
Das umfassende Handbuch
Buch: Linux

Linux
geb., mit 2 DVDs
1302 S., 39,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1704-0
Pfeil 25 Multimedia und Spiele
  Pfeil 25.1 Grundlagen zu »Multimedia«
    Pfeil 25.1.1 Integration ins System
    Pfeil 25.1.2 Die richtige Hardware kaufen
  Pfeil 25.2 Audio
    Pfeil 25.2.1 Bis Kernel 2.6 – OSS
    Pfeil 25.2.2 Ab Kernel 2.6 – ALSA
  Pfeil 25.3 Audiowiedergabe
    Pfeil 25.3.1 Ausgabemöglichkeiten
    Pfeil 25.3.2 MP3-Player und Co.
    Pfeil 25.3.3 Text-to-Speech
  Pfeil 25.4 Video
    Pfeil 25.4.1 DVDs, DivX und Co.
    Pfeil 25.4.2 MPlayer
    Pfeil 25.4.3 XINE
    Pfeil 25.4.4 VLC
  Pfeil 25.5 Flash
    Pfeil 25.5.1 SWF, Flash-Player
    Pfeil 25.5.2 Flash und freie Software
  Pfeil 25.6 Installation einer TV-Karte
  Pfeil 25.7 Webcams und Webcam-Software
    Pfeil 25.7.1 Beispiel: USB-IBM-Cam einrichten
    Pfeil 25.7.2 Webcam-Software
  Pfeil 25.8 Drucken mit CUPS
    Pfeil 25.8.1 Das BSD-Printing-System
    Pfeil 25.8.2 Installation
    Pfeil 25.8.3 Konfiguration
  Pfeil 25.9 Scannen mit SANE
    Pfeil 25.9.1 Backends und Frontends
    Pfeil 25.9.2 Scanning-Tools
  Pfeil 25.10 Spiele
    Pfeil 25.10.1 Professionell spielen unter Linux
    Pfeil 25.10.2 Klassische Unix/Linux-Spiele
    Pfeil 25.10.3 Freie Spiele
  Pfeil 25.11 Zusammenfassung
  Pfeil 25.12 Aufgaben


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

25.5 Flash  Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Youtube

Um Audio und Video auch im Internetbereich genießen zu können, benötigen Sie ein Flash-Plugin für Ihren Webbrowser. Flash ist eines der am weitesten verbreiteten Webbrowser-Plugins. Erst mit Flash können Sie sich beispielsweise auf Youtube (www.youtube.com) Filme ansehen oder Musik hören, und auch viele andere große und kleine Webseiten setzen einen installierten Flash-Player voraus.


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

25.5.1 SWF, Flash-Player & Co.  Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Wenn von »Flash« auf Webseiten die Rede ist, bezieht man sich auf sogenannte SWF-Dateien (Shockwave-Flash), die mittels des HTML-Tags <embed> in den Quellcode der Webseite eingebunden werden. Der Webbrowser des Webseitenbesuchers sollte bei installiertem Flash-Plugin wissen, dass er diese SWF-Dateien mit dem Flash-Player interpretieren kann.

In Flash beziehungsweise SWF können von einfachen Vektorgrafiken über MP3-Tonspuren sogar Videoformate kodiert und so »Web-tauglich« gemacht werden. Teilweise wird Flash auch für Werbebanner oder sogar ganze Webseiten benutzt.

Flash ist dabei ein kommerzielles, proprietäres Produkt. Adobe Flash bezeichnet eigentlich eine Entwicklungsumgebung zur Erstellung eben dieser SWF-Inhalte für das Internet. Der Flash-Player beziehungsweise das notwendige Plugin für jeden Webbrowser kommt in der Regel auch von Adobe.


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

25.5.2 Flash und freie Software  topZur vorigen Überschrift

Da Flash ein proprietäres Produkt ist, handelt es sich beim wichtigen Flash-Plugin für den Firefox-Browser natürlich nicht um freie Software. Das Flash-Plugin kann zwar kostenlos von der Webseite des Herstellers Adobe www.adobe.com heruntergeladen werden, in den meisten Distributionen wie beispielsweise Ubuntu kann es jedoch nicht ohne Weiteres enthalten sein. Dort finden sich dann jedoch meist Pakete, die zwar selbst keine Software enthalten, aber bei ihrer Installation ein Skript ausführen, das das Flash-Plugin automatisch herunterlädt und installiert.

Weiterhin handelt es sich bei Flash bzw. SWF nicht um einen offenen Standard, was eine alternative Implementierung in Open-Source natürlich erschwert. Trotzdem gibt es freie Flash-Player und -Plugins:

  • Gnash

    Abbildung Teufelchen

    Gnash ist ein Teil des GNU-Projekts. Mit Gnash können SWF-Dateien auch außerhalb des Browser abgespielt werden, auch wenn natürlich ein Plugin für alle wichtigen Browser vorhanden ist. Gnash läuft unter Linux und verschiedenen BSD-Varianten.
  • Swfdec
    Swfdec ist ein ähnliches Projekt, das mittlerweile aber laut der Entwickler nicht mehr aktiv weiterentwickelt wird. Trotzdem funktionieren wichtige Features wie beispielsweise die Wiedergabe von Youtube-Videos.

Beide Projekte unterstützen jedoch nicht alle Features des kommerziellen Flash-Players, was dessen Einsatz in der Praxis oft noch unumgänglich macht. Flash wird jedoch (Stand heute) beharrlich von Apple boykotiert, und das Fehlen der Flash-Unterstützung für IPhone und IPad wird wohl auf absehbare Zeit offene Standards wie beispielsweise HTML5 unterstützen.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






 <<   zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Linux, Ausgabe 2011






Linux, Ausgabe 2011
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Zum Katalog: Linux-Server






 Linux-Server


Zum Katalog: Linux Hochverfügbarkeit






 Linux Hoch-
 verfügbarkeit


Zum Katalog: LPIC-1






 LPIC-1


Zum Katalog: Debian GNU/Linux






 Debian GNU/Linux


Zum Katalog: openSUSE 11.2






 openSUSE 11.2


Zum Katalog: Shell-Programmierung






 Shell-Programmierung


Zum Katalog: Ubuntu GNU/Linux






 Ubuntu GNU/Linux


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Galileo Press 2011
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de