Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
1 Einführung
2 Grundlagen
3 Fehlerbehandlung
4 Erweiterte Grundlagen
5 Objektorientierte Programmierung
6 Wichtige Klassen in .NET
7 Weitere Elemente eines Windows-Programms
8 Datenbank-Anwendungen mit ADO.NET
9 Internet-Anwendungen mit ASP.NET
10 Zeichnen mit GDI+
11 Neues in Visual Basic 2008
12 Beispielprojekte
A Installation
B Lösungen der Übungsaufgaben
Stichwort

Download:
- ZIP, ca. 8,4 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
Einstieg in Visual Basic 2008 von Thomas Theis
Inkl. zahlreicher Beispiele und Uebungen
Buch: Einstieg in Visual Basic 2008

Einstieg in Visual Basic 2008
geb., mit DVD
442 S., 24,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1192-5
Online bestellenJetzt online bestellen
* versandkostenfrei in (D) und (A)
Pfeil 7 Weitere Elemente eines Windows-Programms
  Pfeil 7.1 Hauptmenü
    Pfeil 7.1.1 Erstellung des Hauptmenüs
    Pfeil 7.1.2 Code des Hauptmenüs
    Pfeil 7.1.3 Klasse Font
    Pfeil 7.1.4 Schriftart
    Pfeil 7.1.5 Schriftgröße
    Pfeil 7.1.6 Schriftstil
  Pfeil 7.2 Kontextmenü
    Pfeil 7.2.1 Erstellung des Kontextmenüs
    Pfeil 7.2.2 Code des Kontextmenüs
  Pfeil 7.3 Symbolleiste
    Pfeil 7.3.1 Erstellung der Symbolleiste
    Pfeil 7.3.2 Code der Symbolleiste
  Pfeil 7.4 Statusleiste
    Pfeil 7.4.1 Erstellung der Statusleiste
    Pfeil 7.4.2 Code der Symbolleiste
  Pfeil 7.5 Eingabe-Dialogfeld
  Pfeil 7.6 Ausgabe-Dialogfeld
  Pfeil 7.7 Standard-Dialogfelder
    Pfeil 7.7.1 Datei öffnen
    Pfeil 7.7.2 Datei speichern unter
    Pfeil 7.7.3 Verzeichnis auswählen
    Pfeil 7.7.4 Farbe auswählen
    Pfeil 7.7.5 Schrifteigenschaften auswählen


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

7.6 Ausgabe-Dialogfeld  topZur vorigen Überschrift

MsgBox

Zur Darstellung einfacher Anzeigen oder Warnungen sowie für Benutzer-Abfragen muss kein aufwendiges Dialogfeld erzeugt und programmiert werden. Die Funktion MsgBox(), die wir in ihrer einfachen Version bereits kennengelernt haben, bietet eine Reihe von vorgefertigten Dialogfeldern, mit denen man bereits viele alltägliche Aufgaben erledigen kann.

Ein Beispiel:

Abbildung 7.16  Einfache Ausgabe mit OK

Private Sub cmdMsgBoxOkOnly_Click( ... ) Handles ... 
   MsgBox("Gelesen? Dann bitte Ok drücken", _ 
      MsgBoxStyle.OkOnly, "Ok") 
End Sub

Zur Erläuterung:

  • Den ersten Parameter kennen wir schon, dabei handelt es sich um die eigentliche Nachricht des Ausgabe-Dialogfelds.

    Button »Ok«

  • Der zweite Parameter ist optional und wurde bisher noch nicht benötigt. Mit diesem Parameter wird das Aussehen und Verhalten des Dialogfelds gesteuert. Im vorliegenden Fall wird mithilfe von MsgBoxStyle.OkOnly nur der Button Ok dargestellt – dies ist zugleich der Standard.
  • Der dritte Parameter ist ebenfalls optional und dient zur Angabe des Dialogfeld-Titels. Wird er nicht angegeben, so steht hier der Name der Anwendung.

MsgBoxStyle

In den weiteren Beispielen, die in diesem Abschnitt vorgestellt werden, werden folgende Möglichkeiten von MsgBoxStyle einzeln oder in Kombination genutzt:


Stil der MsgBox Erläuterung

AbortRetryIgnore

drei Buttons: Abbrechen, Wiederholen, Ignorieren

Critical

Bild, das eine kritische Warnung visuell unterstützt

DefaultButton1

(oder 2 oder 3)

Legt fest, welcher Button ausgeführt wird, wenn der Benutzer nur die Taste betätigt – normalerweise ist dies der erste Button.

Exclamation

Bild, das einen deutlichen Hinweis mit einem Ausrufezeichen visuell unterstützt

Information

Bild, das einen einfachen Hinweis mit einem Info-Zeichen visuell unterstützt

Question

Bild, das eine Frage mit einem Fragezeichen visuell unterstützt

RetryCancel

zwei Buttons: Wiederholen, Abbrechen

SystemModal

Dialogfeld bleibt immer im Vordergrund, auch wenn der Benutzer die Anwendung wechselt.

YesNo

zwei Buttons: Ja, Nein

YesNoCancel

drei Buttons: Ja, Nein, Abbrechen


Operator Or

Eine Button-Kombination kann mit einem Bild und einem DefaultButton-Verhalten mithilfe des Operators Or verknüpft werden. Ein Beispiel: AbortRetryIgnore wird mit Exclamation und DefaultButton2 verknüpft.

Wenn mehr als ein Button eingeblendet wird, muss der Rückgabewert der Funktion MsgBox() (also die Antwort des Benutzers) mithilfe einer Verzweigung ausgewertet werden. Der Rückgabewert ist eine ganze Zahl. Damit man sich nicht die Zahlen merken muss, gibt es festgelegte Konstanten, die diese Zahlen repräsentieren. Sie stehen in der Aufzählung MsgBoxResult. Ihre Namen sind selbsterklärend: Abort, Cancel, Ignore, No, Ok, Retry und Yes.

Das folgende Beispiel zeigt die Ausgabe mit dem Info-Zeichen (ebenfalls in p0702):

Abbildung 7.17  Ausgabe mit Info-Zeichen

Der zugehörige Code lautet:

Private Sub cmdMsgBoxInformation_Click( ... ) Handles ... 
   MsgBox("Das ist eine Information", _ 
      MsgBoxStyle.Information, "Info") 
End Sub

Zur Erläuterung:

    Information

  • Ein Bild (hier der Buchstabe I für »Information«) kann auch alleine als MsgBoxStyle eingesetzt werden. In diesem Fall wird die einfache MsgBox mit dem Ok-Button dargestellt.

Ein Beispiel mit einem system-modalen Ausgabefeld (ebenfalls in p0702):

Abbildung 7.18  System-modales Ausgabefeld

Der zugehörige Code lautet:

Private Sub cmdMsgBoxSystemModal_Click( ... ) Handles ... 
   MsgBox("Das müssen Sie unbedingt lesen", _ 
      MsgBoxStyle.OkOnly Or MsgBoxStyle.SystemModal, _ 
      "Ganz vorne") 
End Sub

Zur Erläuterung:

    SystemModal

  • Der Button Ok und die Eigenschaft SystemModal werden mithilfe von Or miteinander verknüpft.

Ein Beispiel mit Buttons für Ja und Nein (ebenfalls in p0702) (siehe Abbildung 7.19):

Der zugehörige Code lautet:

Private Sub cmdMsgBoxYesNo_Click( ... ) Handles ... 
   If MsgBox("Soll die Datei gesichert werden?", _ 
         MsgBoxStyle.YesNo Or MsgBoxStyle.Question, _ 
         "Sicherung") = MsgBoxResult.Yes Then 
      lblA.Text = "Sie wollen die Datei sichern" 
   Else 
      lblA.Text = "Sie wollen die Datei nicht sichern" 
   End If 
End Sub

Abbildung 7.19  Zwei Buttons zur Auswahl

Zur Erläuterung:

    Ja, Nein

  • Die beiden Buttons Ja und Nein werden mit dem Fragezeichen verknüpft.
  • Der Benutzer muss die Frage beantworten. Die Antwort wird mithilfe einer If...Else-Verzweigung ausgewertet.
  • Im vorliegenden Programm werden nur zwei unterschiedliche Meldungen im Label ausgegeben. In der Realität würden zwei unterschiedliche Abläufe beginnen.

Nach Betätigung des Buttons Nein erscheint aufgrund der Verzweigung:

Abbildung 7.20  Antwort nach Button Nein

Ein Beispiel mit Buttons für Ja, Nein und Abbrechen (ebenfalls in p0702) (siehe Abbildung 7.21).

Der zugehörige Code:

Private Sub cmdMsgBoxYesNoCancel_Click( ... ) Handles ... 
   Dim antwort As Integer 
   antwort = MsgBox(_ 
      "Soll die Datei gesichert werden?", _ 
      MsgBoxStyle.YesNoCancel _ 
      Or MsgBoxStyle.DefaultButton2, "Sicherung") 
   If antwort = MsgBoxResult.Yes Then 
      lblA.Text = "Sie wollen die Datei sichern" 
   ElseIf antwort = MsgBoxResult.No Then 
      lblA.Text = "Sie wollen die Datei nicht sichern" 
   Else 
      lblA.Text = "Sie wollen den Vorgang abbrechen" 
   End If 
End Sub

Abbildung 7.21  Drei Buttons zur Auswahl

Zur Erläuterung:

    Abbrechen

  • Die drei Buttons Ja, Nein und Abbrechen werden verknüpft mit dem Verhalten DefaultButton2. Betätigt der Benutzer also die Taste , so entspricht dies der Antwort Nein bzw. dem zweiten Button.
  • Da der Benutzer drei Möglichkeiten hat, muss seine Antwort gespeichert werden.
  • Die Antwort wird anschließend mithilfe einer If...Else-Verzweigung ausgewertet.

Ein Beispiel mit Buttons für Wiederholen und Abbrechen, sowie dem Zeichen für Kritische Warnung (ebenfalls in p0702):

Abbildung 7.22  Kritische Warnung plus zwei Möglichkeiten

Der zugehörige Code lautet:

Private Sub cmdMsgBoxRetryCancel_Click( ... ) Handles ... 
   If MsgBox("Beim Sichern der Datei trat ein Fehler" _ 
         & "auf." & vbCrLf & "Wollen Sie es noch " _ 
         & "einmal probieren?" & vbCrLf & "Wollen " _ 
         & "Sie den Vorgang abbrechen? ", _ 
         MsgBoxStyle.RetryCancel Or _ 
         MsgBoxStyle.Critical, "Fehler bei " _ 
         & "Sicherung") = MsgBoxResult.Retry Then 
      lblA.Text = "Sie wollen es noch einmal probieren" 
   Else 
      lblA.Text = "Sie wollen den Vorgang abbrechen" 
   End If 
End Sub

Zur Erläuterung:

    Kritische Warnung

  • Die beiden Buttons Wiederholen und Abbrechen werden mit dem Zeichen für Kritische Warnung verknüpft.

Ein Beispiel mit drei Buttons für Wiederholen, Abbrechen sowie dem Zeichen für Achtung (ebenfalls in p0702):

Abbildung 7.23  »Achtung« mit drei Möglichkeiten

Der zugehörige Code lautet:

Private Sub cmdMsgBoxAbortRetryIgnore_Click( ... ) _ 
      Handles ... 
   Dim antwort As Integer 
   antwort = MsgBox("Beim Sichern der Datei trat ein " _ 
        & "Fehler auf." & vbCrLf & "Wollen Sie den " _ 
        & "Vorgang abbrechen?" & vbCrLf & "Wollen " _ 
        & "Sie es noch einmal probieren?" & vbCrLf _ 
        & "Wollen Sie diese Nachricht einfach " _ 
        & "ignorieren?", MsgBoxStyle.AbortRetryIgnore _ 
        Or MsgBoxStyle.Exclamation, "Fehler bei " _ 
        & "Sicherung") 
   If antwort = MsgBoxResult.Abort Then 
      lblA.Text = "Sie wollen den Vorgang abbrechen" 
   ElseIf antwort = MsgBoxResult.Retry Then 
      lblA.Text = "Sie wollen es noch einmal probieren" 
   Else 
      lblA.Text = "Sie wollen diese Nachricht einfach  
                   ignorieren" 
   End If 
End Sub

Zur Erläuterung:

    Wiederholen, Ignorieren

  • Die drei Buttons Abbrechen, Wiederholen und Ignorieren werden mit dem Zeichen für einen deutlichen Hinweis verknüpft.


Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






 <<   zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Einstieg in Visual Basic 2008






Einstieg in Visual Basic 2008
bestellen
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Visual Basic 2008






 Visual Basic 2008


Zum Katalog: Einstieg in Visual C++ 2008






 Einstieg in
 Visual C++ 2008


Zum Katalog: Einstieg in Visual C# 2008






 Einstieg in
 Visual C# 2008


Zum Katalog: Visual C# 2008






 Visual C# 2008


Zum Katalog: Visual C# - Video-Training






 Visual C# -
 Video-Training


Zum Katalog: Einstieg in PHP 5 und MySQL 5






 Einstieg in PHP 5
 und MySQL 5


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2008
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de