Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
1 Einführung
2 Grundlagen
3 Fehlerbehandlung
4 Erweiterte Grundlagen
5 Objektorientierte Programmierung
6 Wichtige Klassen in .NET
7 Weitere Elemente eines Windows-Programms
8 Datenbank-Anwendungen mit ADO.NET
9 Internet-Anwendungen mit ASP.NET
10 Zeichnen mit GDI+
11 Neues in Visual Basic 2008
12 Beispielprojekte
A Installation
B Lösungen der Übungsaufgaben
Stichwort

Download:
- ZIP, ca. 8,4 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
Einstieg in Visual Basic 2008 von Thomas Theis
Inkl. zahlreicher Beispiele und Uebungen
Buch: Einstieg in Visual Basic 2008

Einstieg in Visual Basic 2008
geb., mit DVD
442 S., 24,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1192-5
Online bestellenJetzt online bestellen
* versandkostenfrei in (D) und (A)
Pfeil 5 Objektorientierte Programmierung
  Pfeil 5.1 Was ist Objektorientierung?
  Pfeil 5.2 Klasse, Eigenschaft, Methode, Objekt
    Pfeil 5.2.1 Objektverweis und Instanz
  Pfeil 5.3 Eigenschaftsmethode
  Pfeil 5.4 Konstruktor
  Pfeil 5.5 Referenzen und Werte
    Pfeil 5.5.1 Objekte vergleichen
  Pfeil 5.6 Statische Elemente
  Pfeil 5.7 Delegates
  Pfeil 5.8 Ereignisse
  Pfeil 5.9 Namespaces
  Pfeil 5.10 Vererbung
  Pfeil 5.11 Konstruktoren bei Vererbung
  Pfeil 5.12 Polymorphie
  Pfeil 5.13 Schnittstellen


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

5.9 Namespaces  topZur vorigen Überschrift

Namensraum

Namespaces, also Namensräume, dienen zur Strukturierung der großen Menge an Namen für Klassen, Funktionen, Variablen usw. Sie definieren Gültigkeitsbereiche.

Bei Variablen hatten wir bereits die Problematik der Gültigkeitsbereiche kennengelernt:

  • Lokale Variablen gelten nur in einer Prozedur oder Funktion.
  • Modulweite Variablen gelten im gesamten Modul.
  • Public-Variablen gelten in der gesamten Anwendung.

Je nachdem, an welcher Stelle im Programm man sich befindet, sind unterschiedliche Namen bekannt.

Hierarchie

In Visual Basic stehen zahlreiche vordefinierte Klassen für die verschiedensten Einsatzzwecke zur Verfügung. Eine klare Hierarchie von Namespaces und Klassen verhindert Verwechslungen oder Doppeldeutigkeiten.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






 <<   zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Einstieg in Visual Basic 2008






Einstieg in Visual Basic 2008
bestellen
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Visual Basic 2008






 Visual Basic 2008


Zum Katalog: Einstieg in Visual C++ 2008






 Einstieg in
 Visual C++ 2008


Zum Katalog: Einstieg in Visual C# 2008






 Einstieg in
 Visual C# 2008


Zum Katalog: Visual C# 2008






 Visual C# 2008


Zum Katalog: Visual C# - Video-Training






 Visual C# -
 Video-Training


Zum Katalog: Einstieg in PHP 5 und MySQL 5






 Einstieg in PHP 5
 und MySQL 5


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Galileo Press 2008
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de