Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Vorwort des Gutachters
1 Einstieg in C
2 Das erste Programm
3 Grundlagen
4 Formatierte Ein-/Ausgabe mit »scanf()« und »printf()«
5 Basisdatentypen
6 Operatoren
7 Typumwandlung
8 Kontrollstrukturen
9 Funktionen
10 Präprozessor-Direktiven
11 Arrays
12 Zeiger (Pointer)
13 Kommandozeilenargumente
14 Dynamische Speicherverwaltung
15 Strukturen
16 Ein-/Ausgabe-Funktionen
17 Attribute von Dateien und das Arbeiten mit Verzeichnissen (nicht ANSI C)
18 Arbeiten mit variabel langen Argumentlisten – <stdarg.h>
19 Zeitroutinen
20 Weitere Headerdateien und ihre Funktionen (ANSI C)
21 Dynamische Datenstrukturen
22 Algorithmen
23 CGI mit C
24 MySQL und C
25 Netzwerkprogrammierung und Cross–Plattform-Entwicklung
26 Paralleles Rechnen
27 Sicheres Programmieren
28 Wie geht’s jetzt weiter?
A Operatoren
B Die C-Standard-Bibliothek
Stichwort

Download:
- ZIP, ca. 10,6 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
C von A bis Z von Jürgen Wolf
Das umfassende Handbuch
Buch: C von A bis Z

C von A bis Z
3., aktualisierte und erweiterte Auflage, geb., mit CD und Referenzkarte
1.190 S., 39,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1411-7
Pfeil 24 MySQL und C
Pfeil 24.1 Aufbau eines Datenbanksystems
Pfeil 24.1.1 Warum wurde ein Datenbanksystem (DBS) entwickelt?
Pfeil 24.1.2 Das Datenbank-Management-System (DBMS)
Pfeil 24.1.3 Relationale Datenbank
Pfeil 24.1.4 Eigene Clients mit C für SQL mithilfe der ODBC-API entwickeln
Pfeil 24.2 MySQL installieren
Pfeil 24.2.1 Linux
Pfeil 24.2.2 Den Client »mysql« starten
Pfeil 24.3 Crashkurs (My)SQL
Pfeil 24.3.1 Was ist SQL?
Pfeil 24.3.2 Die Datentypen von (My)SQL
Pfeil 24.3.3 Eine Datenbank erzeugen
Pfeil 24.3.4 Eine Datenbank löschen
Pfeil 24.3.5 Datenbank wechseln
Pfeil 24.3.6 Eine Tabelle erstellen
Pfeil 24.3.7 Die Tabelle anzeigen
Pfeil 24.3.8 Tabellendefinition überprüfen
Pfeil 24.3.9 Tabelle löschen
Pfeil 24.3.10 Struktur einer Tabelle ändern
Pfeil 24.3.11 Datensätze eingeben
Pfeil 24.3.12 Datensätze auswählen
Pfeil 24.3.13 Ein fortgeschrittenes Szenario
Pfeil 24.3.14 Datensatz löschen
Pfeil 24.3.15 Datensatz ändern
Pfeil 24.3.16 Zugriffsrechte in MySQL
Pfeil 24.3.17 Übersicht über einige SQL-Kommandos
Pfeil 24.4 Die MySQL-C-API
Pfeil 24.4.1 Grundlagen zur Programmierung eines MySQL-Clients
Pfeil 24.4.2 Client-Programm mit dem gcc unter Linux und dem Cygwin–gcc-Compiler unter Windows
Pfeil 24.4.3 MySQL Client-Programme mit dem VC++ Compiler und dem Borland Freeware Compiler
Pfeil 24.4.4 Troubleshooting
Pfeil 24.4.5 Das erste Client-Programm – Verbindung mit dem MySQL-Server herstellen
Pfeil 24.4.6 MySQL-Kommandozeilen-Optionen
Pfeil 24.4.7 Anfrage an den Server
Pfeil 24.5 MySQL und C mit CGI
Pfeil 24.5.1 HTML-Eingabeformular
Pfeil 24.5.2 Die CGI-Anwendung »add_db.cgi«
Pfeil 24.5.3 Die CGI-Anwendung »search_db.cgi«
Pfeil 24.6 Funktionsübersicht
Pfeil 24.7 Datentypenübersicht der C-API


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

24.6 Funktionsübersicht topZur vorigen Überschrift

Zum Abschluss dieses Kapitels fasst Tabelle 24.11 nochmals die wichtigsten Funktionen der MySQL-C-API für Referenzzwecke zusammen.


Tabelle 24.11 Funktionsübersicht der MySQL-C-API

Funktion Bedeutung
mysql_affected_rows()

Gibt die Anzahl von Zeilen zurück, die durch die letzte UPDATE-, DELETE- oder INSERT-Anfrage geändert, gelöscht bzw. hinzugefügt wurden.

mysql_close()

Schließt eine Serververbindung

mysql_connect()

Stellt die Verbindung mit einem MySQL-Server her. Diese Funktion ist veraltet; benutzen Sie dafür mysql_real_connect().

mysql_change_user()

Ändert Benutzer und Datenbank bei einer geöffneten Verbindung.

mysql_character_set_name()

Gibt den Namen des vorgabemäßigen Zeichensatzes für die Verbindung zurück.

mysql_create_db()

Erzeugt eine Datenbank. Diese Funktion ist veraltet; benutzen Sie stattdessen den SQL-Befehl CREATE DATABASE.

mysql_data_seek()

Sucht bis zu einer beliebigen Zeile in einer Anfrage-Ergebnismenge.

mysql_debug()

Macht ein DBUG_PUSH mit der angegebenen Zeichenkette.

mysql_drop_db()

Löscht eine Datenbank. Diese Funktion ist veraltet; benutzen Sie stattdessen den SQL-Befehl DROP DATABASE.

mysql_dump_debug_info()

Veranlasst den Server, Debug-Informationen in die Log-Datei zu schreiben.

mysql_eof()

Stellt fest, ob die letzte Zeile der Ergebnismenge gelesen wurde oder nicht. Diese Funktion ist veraltet; benutzen Sie stattdessen mysql_errno() oder mysql_error().

mysql_errno()

Gibt die Fehlernummer der zuletzt aufgerufenen MySQL-Funktion zurück.

mysql_error()

Gibt die Fehlermeldung der zuletzt aufgerufenen MySQL-Funktion zurück.

mysql_real_escape_string()

Escape-Sonderzeichen in einer Zeichenkette, die für ein SQL-Statement benutzt wird, wobei der aktuelle Zeichensatz der Verbindung berücksichtigt wird.

mysql_escape_string()

Escape-Sonderzeichen in einer Zeichenkette, die für ein SQL-Statement benutzt wird.

mysql_fetch_field()

Gibt den Typ des nächsten Tabellenfelds zurück.

mysql_fetch_field_direct()

Gibt den Typ eines Tabellenfelds zurück, angegeben durch eine Feldnummer.

mysql_fetch_fields()

Gibt ein Array aller Feldstrukturen zurück.

mysql_fetch_lengths()

Gibt die Länge aller Spalten in der aktuellen Zeile zurück.

mysql_fetch_row()

Holt die nächste Zeile aus der Ergebnismenge.

mysql_field_seek()

Setzt den Spaltencursor auf eine bestimmte Spalte.

mysql_field_count()

Gibt die Anzahl der Ergebnisspalten für die letzte Anfrage zurück.

mysql_field_tell()

Gibt die Position des Feldcursors zurück, der für das letzte mysql_fetch_field() benutzt wurde.

mysql_free_result()

Gibt Speicher frei, der von einer Ergebnismenge benutzt wird.

mysql_get_client_info()

Gibt Client-Versionsinformationen zurück.

mysql_get_host_info()

Gibt eine Zeichenkette zurück, die die Verbindung beschreibt.

mysql_get_proto_info()

Gibt die Protokollversion zurück, die von der Verbindung benutzt wird.

mysql_get_server_info()

Gibt die Server-Versionsnummer zurück.

mysql_info()

Gibt Informationen über die zuletzt ausgeführte Anfrage zurück.

mysql_init()

Holt oder initialisiert eine MYSQL-Struktur.

mysql_insert_id()

Gibt die Kennung zurück, die für eine AUTO_INCREMENT-Spalte durch die letzte Anfrage erzeugt wurde.

mysql_kill()

Beendet einen angegebenen Thread.

mysql_list_dbs()

Gibt die Datenbanknamen zurück, die mit einem einfachen regulären Ausdruck übereinstimmen.

mysql_list_fields()

Gibt die Feldnamen zurück, die mit einem einfachen regulären Ausdruck übereinstimmen.

mysql_list_processes()

Gibt eine Liste der aktuellen Server-Threads zurück.

mysql_list_tables()

Gibt Tabellennamen zurück, die mit einem einfachen regulären Ausdruck übereinstimmen.

mysql_num_fields()

Gibt die Anzahl von Spalten in einer Ergebnismenge zurück.

mysql_num_rows()

Gibt die Anzahl von Zeilen in einer Ergebnismenge zurück.

mysql_options()

Setzt Verbindungsoptionen für mysql_connect().

mysql_ping()

Prüft, ob die Verbindung zum Server funktioniert oder nicht, und verbindet sich erneut, falls notwendig.

mysql_query()

Führt eine SQL-Anfrage aus, die als NULL-begrenzte Zeichenkette angegeben wird.

mysql_real_connect()

Verbindet sich mit einem MySQL-Server.

mysql_real_query()

Führt eine SQL-Anfrage aus, die als gezählte Zeichenkette angegeben wird.

mysql_reload()

Weist den Server an, die Berechtigungstabellen erneut zu laden.

mysql_row_seek()

Sucht bis zu einer Zeile in einer Ergebnismenge, indem sie den Wert benutzt, der von mysql_row_tell() zurückgegeben wird.

mysql_row_tell()

Gibt die Zeilencursorposition zurück.

mysql_select_db()

Wählt eine Datenbank aus.

mysql_shutdown()

Fährt den Datenbankserver herunter.

mysql_stat()

Gibt den Serverstatus als Zeichenkette zurück.

mysql_store_result()

Ruft eine vollständige Ergebnismenge zum Client ab.

mysql_thread_id()

Gibt die aktuelle Thread-Kennung zurück.

mysql_thread_safe()

Gibt 1 zurück, wenn die Clients thread-sicher kompiliert sind.

mysql_use_result()

Initialisiert den zeilenweisen Abruf einer Ergebnismenge.




Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






<< zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: C von A bis Z

 C von A bis Z
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Einstieg in C++






 Einstieg in C++


Zum Katalog: C++ von A bis Z






 C++ von A bis Z


Zum Katalog: C/C++






 C/C++


Zum Katalog: Shell-Programmierung






 Shell-Programmierung


Zum Katalog: Linux-UNIX-Programmierung






 Linux-UNIX-
 Programmierung


Zum Katalog: IT-Handbuch für Fachinformatiker






 IT-Handbuch für
 Fachinformatiker


Zum Katalog: Ubuntu GNU/Linux






 Ubuntu GNU/Linux


Zum Katalog: Coding for Fun







 Coding for Fun 


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Galileo Press 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de