Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort des Gutachters
Vorwort
1 Einführung
2 Einstieg in die Praxis
3 Aufwachen – analoger Wecker
4 Daten, Tabellen und Controller
5 Animationen und Layer
6 Programmieren, aber sicher
7 Jahrmarkt der Nützlichkeiten
A Die Buch-DVD
Stichwort

Download:
- ZIP, ca. 23,6 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
Apps entwickeln für iPhone und iPad von Klaus M. Rodewig, Clemens Wagner
Das Praxisbuch
Buch: Apps entwickeln für iPhone und iPad

Apps entwickeln für iPhone und iPad
geb., mit DVD
515 S., 34,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1463-6
Pfeil Geleitwort des Gutachters

Geleitwort des Gutachters

Nichts weniger als das Ende des PCs will Apple mit seinen iPhones und iPads einläuten. Dieses überaus ambitionierte Projekt scheint im Moment noch weit in der Zukunft, und es scheint mir auch mehr als fraglich, ob es in allen Bereichen jemals Realität werden wird. Und doch, die aktuellen tragbaren iOS-Geräte verfügen über Rechenleistungen und Speicherkapazitäten, die vor wenigen Jahren nicht einmal in einem professionellen Entwickler-System anzutreffen waren.

Besonders interessant sind diese unglaublich erfolgreichen, kompakten Geräte aber auch, weil man für sie selbst Software schreiben kann. Wer schon mit der bewährten und mächtigen Klassenbibliothek Cocoa, und der dazu gehörigen Programmiersprache Objective-C zu tun hatte, um etwa für den Mac Programme zu entwickeln, wird sich im Cocoa Touch des iOS schnell zurecht finden, und mit diesem Buch eine wunderbare Einführung in die Eigenheiten der Programmierung dieser Post-PC Geräte bekommen.

Und gerade diejenigen, denen die eckigen Klammern von Objective-C spanisch vorkommen, oder die sich durch die Vielzahl der neu zu lernenden Konzepte, Muster und Objektklassen zunächst überfordert fühlen, finden hier eine überaus hilfreiche und detaillierte Landkarte, die den Weg zur erfolgreichen Entwicklung zeigt. Die Reise führt über Beschreibungen von Xcode und dem iOS SDK zu den Design-Prinzipien wie MVC und KVO. CoreData und Views dürfen auch nicht vergessen werden. Keine Sorge, wenn Sie das Buch komplett durchgearbeitet haben, werden Sie genau wissen, was ich meine.

Mit dem iOS-Simulator liefert Apple zu den Entwicklungswerkzeugen auch gleich eine sehr nützliche erste Möglichkeit, die neuen Programme sofort auszuprobieren, direkt auf dem eigenen Mac. Aber wie die Autoren rasch zeigen, kann das nur ein erster Anfang sein, dem ein echtes Testing auf real existierender Hardware folgen muss. Diese eigentlich für Apple eher untypisch komplizierte Ad-hoc Distribution wird in allen recht unerfreulichen und komplizierten Details gezeigt, damit Sie Ihre ersten Projekte auch erfolgreich auf einem echten iOS Gerät installieren und die Software dort ausprobieren können.

Richtig spannend beim Lesen war für mich als Gutachter das Kapitel zum Thema Sicherheit. Dieses zunehmend an Bedeutung gewinnende Problem wird in fast allen anderen Büchern einfach nicht erwähnt, dabei darf man es als Entwickler keineswegs übersehen. Hier zeigt sich die berufliche Erfahrung des Autoren-Duos. Durch sehr praxisbezogene Beispiele wird gezeigt, was so alles passieren kann, und was dagegen zu tun ist.

Natürlich ist das Entwickeln einer richtig guten iPhone- oder iPad-App kein Kinderspiel. Zu viele Details müssen beachtet werden, denn neben dem grundlegenden Funktionieren sollte natürlich auch auf die Sicherheit geachtet werden. Ebenso ist es für die zu Recht visuell reichlich verwöhnten Benutzer der iGeräte erforderlich, ein ansprechendes User Interface – vielleicht sogar von einem echten Designer gestaltet – zu realisieren. Aber zusätzlich ist es auch unvermeidlich, die Software auf den verschiedenen Geräteklassen ausgiebig zu testen. Mit diesem Buch können Sie sich das erforderliche Wissen für all diese Aufgaben erarbeiten, wenn es auch manchmal sehr komplex und der Weg sehr steinig erscheinen mag.

Halten Sie durch und schreiben Sie die nächste Killer-App für das iOS!


Langenhahn,
Norbert M. Doerner, Diplom-Informatiker
http://www.cdfinder.de



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.







<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Apps entwickeln für iPhone und iPad





Apps entwickeln für iPhone und iPad
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Objective-C 2.0 & Cocoa





 Objective-C 2.0
 Cocoa


Zum Katalog: Mac OS X Lion






 Mac OS X Lion


Zum Katalog: Mac OS X und UNIX






 Mac OS X
 und UNIX


Zum Katalog: Android 3






 Android 3


Zum Katalog: Java ist auch eine Insel






 Java ist auch
 eine Insel


Zum Katalog: CSS






 CSS


Zum Katalog: jQuery






 jQuery


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Galileo Press 2011
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de