Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Professionelle Buecher. Auch fuer Einsteiger.
Galileo Computing - Professionelle Buecher. Auch fuer Einsteiger.


Kompendium der Informationstechnik
 von Sascha Kersken
EDV-Grundlagen, Programmierung, Mediengestaltung
Buch: Kompendium der Informationstechnik
gp Kapitel 20 Macromedia Flash
  gp 20.1 Arbeitsumgebung und Werkzeuge
    gp 20.1.1 Zeichnungen erstellen
    gp 20.1.2 Mit Text arbeiten
    gp 20.1.3 Die restlichen Werkzeuge
  gp 20.2 Animationstechniken
    gp 20.2.1 Elemente und Begriffe der Zeitleiste
    gp 20.2.2 Bewegungs-Tweening
    gp 20.2.3 Maskenebenen verwenden
    gp 20.2.4 Form-Tweening
    gp 20.2.5 Arbeiten mit Symbolen und Instanzen
    gp 20.2.6 Anwendungsbeispiel: Bauanleitung für ein Fahrrad
    gp 20.2.7 Arbeiten mit Farbeffekten
  gp 20.3 Medienintegration
    gp 20.3.1 Sound
    gp 20.3.2 Bitmaps importieren und verwenden
    gp 20.3.3 Digitalvideo
  gp 20.4 Filme exportieren und in Webseiten einbetten
    gp 20.4.1 Überblick über die Exportfunktionen
    gp 20.4.2 Der einfache Export einer SWF-Datei
    gp 20.4.3 SWF-Filme in HTML einbetten
    gp 20.4.4 Die Funktion »Veröffentlichen«
  gp 20.5 Interaktivität mit ActionScript
    gp 20.5.1 Erstes Beispiel: Ein Film, der am Ende anhält
    gp 20.5.2 Schaltflächen verwenden
    gp 20.5.3 Die Aktion Goto
    gp 20.5.4 Andere Filme laden: die loadMovie-Aktionen
    gp 20.5.5 Steuern von Movieclips
    gp 20.5.6 Eigenschaften von Movieclip-Instanzen
    gp 20.5.7 Verschiedene ActionScript-Lösungen
  gp 20.6 Zusammenfassung

gp

Prüfungsfragen zu diesem Kapitel (extern)


Galileo Computing

20.6 Zusammenfassung  toptop

Mit Flash können Sie multimediale, interaktive Websites erstellen. Auf der Basis von Vektorgrafik können Sie Zeichnungen erstellen und diese beliebig anordnen und animieren. Im Übrigen lassen sich verschiedene Arten externer Medien integrieren, insbesondere Bitmaps, Sound und Digitalvideo.

Wegen der extrem hohen Verbreitung des Flash-Plug-ins kann die große Mehrheit der Webbenutzer Flash-Inhalte im Browser betrachten. Abgesehen davon werden die SWF-Dateien aufgrund effizienter Komprimierung sehr klein und können deshalb schnell geladen werden. Aus diesen Gründen eignet sich dieses Format besser als alle anderen zur Vermittlung beliebiger Multimedia-Inhalte.

Zudem ermöglicht die eingebaute Programmiersprache ActionScript die Erstellung stark interaktiver Anwendungen, was Flash zu einer beliebten Plattform für Internet-Spiele, E-Learning und Unterhaltung macht. Da die grundlegende Syntax von ActionScript derjenigen von JavaScript entspricht, ist es für die meisten Webentwickler leicht erlernbar.

Natürlich bietet Macromedia Flash noch erheblich mehr Möglichkeiten als in diesem Kapitel Berücksichtigung finden konnten. Nachdem Sie hier die Grundlagen erlernt haben, können Sie nun experimentieren: Gehen Sie im Web auf die Suche nach gelungenen Flash-Lösungen und fragen Sie sich, wie diese wohl realisiert worden sein könnten. Daraufhin können Sie versuchen, etwas Ähnliches zu erstellen. Abgesehen davon empfehle ich Ihnen in Anhang B, Kommentiertes Literaturverzeichnis, noch einige Bücher, mit denen Sie Ihre Flash-Kenntnisse vertiefen können.

  

Einstieg in PHP 5

Einstieg in Java

C von A bis Z

Einstieg in C++

Einstieg in Linux

Einstieg in XML

Apache 2




Copyright © Galileo Press GmbH 2004
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press GmbH, Gartenstraße 24, 53229 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de