Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Professionelle Buecher. Auch fuer Einsteiger.
Galileo Computing - Professionelle Buecher. Auch fuer Einsteiger.


Kompendium der Informationstechnik
 von Sascha Kersken
EDV-Grundlagen, Programmierung, Mediengestaltung
Buch: Kompendium der Informationstechnik
gp Kapitel 17 Webdesign
  gp 17.1 Grundgedanken zum Webdesign
    gp 17.1.1 Bildschirmauflösung und Farbtiefe
    gp 17.1.2 Die technischen Fähigkeiten der Browser
  gp 17.2 Web-Bildbearbeitung mit Fireworks MX
    gp 17.2.1 Bilder optimiert für das Web speichern
    gp 17.2.2 Das passende Dateiformat wählen
    gp 17.2.3 Den Export des Bildes vorbereiten und durchführen
    gp 17.2.4 Animierte GIFs erstellen
    gp 17.2.5 Segmente und Verhalten
  gp 17.3 Webdesign mit Macromedia Dreamweaver MX
    gp 17.3.1 Bearbeiten von HTML-Dokumenten
    gp 17.3.2 Hinzufügen verschiedener Elemente
    gp 17.3.3 Website-Funktionen
    gp 17.3.4 Layers und Verhalten
  gp 17.4 Zusammenfassung

gp

Prüfungsfragen zu diesem Kapitel (extern)


Galileo Computing

17.4 Zusammenfassung  toptop

Das WWW ist ein anderes Medium als eine Druckseite und erfordert deshalb eine andere Herangehensweise an Designaufgaben. Sie können zum Beispiel nicht von einer festen Größe des Ausgabemediums ausgehen, sondern müssen Dokumente so anlegen, dass sie bei unterschiedlichen Bildschirmauflösungen verwendbar sind und gut aussehen. Darüber hinaus müssen Sie sich mit den diversen Inkompatibilitäten der verschiedenen Browser auseinander setzen.

Das Programm Macromedia Fireworks ist eine integrierte und vernünftige Lösung für die Bearbeitung von Webgrafiken. Im ersten Schritt können Sie damit auf einfache Art und Weise die für das Web benötigten Bilddateiformate GIF, JPEG und PNG erstellen. Darüber hinaus bietet das Programm Unmengen von Möglichkeiten, um Gruppen von Bildern animiert oder interaktiv zu exportieren.

Macromedia Dreamweaver ist der Marktführer bei den grafisch orientierten Website-Editoren. Gerade die gelungene Kombination aus visueller und codeorientierter Dokumentbearbeitung macht die Software zu einem gelungenen Entwurf, mit dem sich schnell und produktiv arbeiten lässt. Beachten Sie aber bitte, dass die Anwendung eines grafischen Webseiten-Editors nichts bringt, wenn man nicht zumindest über HTML-Grundkenntnisse verfügt: Wenn Sie nicht verstehen, was der Webseiteneditor in Wirklichkeit tut, werden Sie niemals komplexere Probleme damit lösen können.

  

Einstieg in PHP 5

Einstieg in Java

C von A bis Z

Einstieg in C++

Einstieg in Linux

Einstieg in XML

Apache 2




Copyright © Galileo Press GmbH 2004
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press GmbH, Gartenstraße 24, 53229 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de