Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Programming the Net
Galileo Computing - Programming the Net


Einstieg in ASP.NET von Matthias Lohrer
Einstieg in ASP.NET
gp Kapitel Webserversteuerelemente
  gp 8.1 Webserversteuerelemente formatieren
    gp 8.1.1 Die FontInfo-Klasse
    gp 8.1.2 Die System.Drawing.Color-Struktur
    gp 8.1.3 Die Klasse Unit und die Enumeration UnitType
  gp 8.2 Button
    gp 8.2.1 OnClick
    gp 8.2.2 OnCommand
  gp 8.3 LinkButton
  gp 8.4 ImageButton
  gp 8.5 HyperLink
  gp 8.6 Label
  gp 8.7 Literal
  gp 8.8 Panel
  gp 8.9 TextBox
    gp 8.9.1 Mit JavaScript den Fokus setzen
  gp 8.10 CheckBox
  gp 8.11 Image
  gp 8.12 Webserversteuerelemente für Tabellen
  gp 8.13 RadioButton
  gp 8.14 Calendar
  gp 8.15 AdRotator
  gp 8.16 E-Mails versenden
    gp 8.16.1 Versand von E-Mails mit der Klasse SmtpMail
    gp 8.16.2 E-Mails mit der Klasse MailMessage erstellen


Galileo Computing

8.7 Literal  toptop


Klasse System.Web.UI.WebControls.Literal
Deklaration <asp:Literal id="myLiteral"
Text="Hier steht etwas <b>Fettes</b>."
runat="server"/>
oder <asp:Literal id="myLiteral"
runat="server">
Hier steht etwas <b>Fettes</b>.
</asp:Literal>
Erzeugter HTML-Code Hier steht etwas <b>Fettes</b>.
Kurzcharakteristik Das Literal-Steuerelement gibt den Text, der im Text-Attribut definiert wird, wortwörtlich im HTML-Quellcode aus, ohne weitere HTML-Tags wie <span> oder <div> hinzuzufügen. Daraus resultiert auch, dass einem Literal-Steuerelement keinerlei Formatierungsmerkmale zugewiesen werden können. Falls das Text-Attribut HTML-Tags enthält, werden diese als HTML-Tags eingefügt, also nicht zitiert.

Es hat nur wenig Sinn, innerhalb einer aspx-Seite das Literal-Steuerelement direkt zu verwenden. Denn statt diesen Zeilen:

<asp:Literal id="myLiteral" runat="server">
Hier <b>steht</b> etwas.
</asp:Literal>

können Sie genauso gut das schreiben:

Hier <b>steht</b> etwas.

Das Steuerelement gewinnt einen Sinn erst dann, wenn Sie beispielsweise über ein .NET-Programm aspx-Seiten programmgesteuert zusammensetzen.

  

Einstieg in VB.NET

VB.NET

Einstieg in C#

Visual C#

VB.NET und Datenbanken

Einstieg in XML




Copyright © Galileo Press GmbH 2003
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press GmbH, Gartenstraße 24, 53229 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de