Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Programming the Net
Galileo Computing - Programming the Net


Einstieg in ASP.NET von Matthias Lohrer
Einstieg in ASP.NET
gp Kapitel Die Page-Klasse
  gp 5.1 Der Lebenszyklus einer aspx-Seite
    gp 5.1.1 Lebenszyklus beim ersten Aufruf
    gp 5.1.2 Lebenszyklus bei einem Postback
    gp 5.1.3 In Page_Load die Validierung ausführen
  gp 5.2 Die Code-Behind-Technologie
    gp 5.2.1 Die aspx-Seite mit der Code-Behind-Datei verknüpfen
    gp 5.2.2 Die Code-Behind-Datei erstellen
  gp 5.3 Die Page-Direktive
  gp 5.4 Die Controls-Auflistung


Galileo Computing

5.3 Die Page-Direktive  toptop

In der Page-Direktive können Sie zahlreiche Merkmale der Seite festlegen. Tabelle 5.2 nennt die verfügbaren Attribute.


Direktive Werte Beschreibung
AspCompat true|false (Standard) Bei true wird die Seite in einem Singlethreaded-Apartment-Modus ausgeführt. Dabei können auch COM-Komponenten ausgeführt werden, die nicht von der CLR verwaltet werden.
AutoEventWireup true (Standard) | false Automatische Verknüpfung der Seitenereignisse
Buffer true (Standard) | false HTTP-Antwortpufferung
ClassName String Der Klassenname für diese Seite
ClientTarget String Benutzer-Agent oder Aliasname
CodePage Codepagewert Codepage-Wert für die Antwort
CompilerOptions String Folge von Compileroptionen
ContentType Standard ist text/html Definiert den MIME-Typ der Antwort, z. B. ContentType="text/xml"
Culture String Umgebungseinstellung, z. B. de. Details dazu liefert die CultureInfo-Klasse.
Debug true | false (Standard) Bei true wird die Seite mit Debugsymbolen kompiliert.
Description String Beschreibung der Seite
EnableSessionState true (Standard) | false |ReadOnly Bei true wird der Sitzungsstatus verfolgt. Bei ReadOnly kann der Status gelesen, aber nicht verändert werden. Die false-Einstellung spart Ressourcen.
EnableViewState true (Standard) | false Bei true wird der Anzeigestatus der Seite beibehalten. false spart Ressourcen.
EnableViewStateMac true | false (Standard) Bei true führt ASP.NET eine Authentifizierungsüberprüfung für den Anzeigestatus der Seite durch. Das erschwert den Missbrauch.
ErrorPage URL Seite, die bei nicht behandelten Ausnahmen aufgerufen wird
Explicit true | false (Standard) Bei true wird mit der Option Explicit-Option von Visual Basic kompiliert.
Inherits Klassenname Name der Code-Behind-Klasse, von der diese Seite abgeleitet werden soll
Language .NET-Sprache z. B. »VB« oder »C#"
LCID 32-Bit-Wert, der ein Gebietsschema eindeutig definiert Definiert den lokalen Bezeichner für die Seite
ResponseEncoding Werte der Encoding.GetEncoding-Methode Codierung für die Antwort, z. B. 65001 für UTF-8
Src Dateiname Name der Quelldatei der Code-Behind-Klasse
SmartNavigation true|false Bei true unterstützt die Seite die intelligente Navigation.
Strict true | false (Standard) Bei true wird mit der Option Option Strict ="true" kompiliert.
Trace true | false (Standard) Bei true wird die Ablaufverfolgung aktiviert.
TraceMode SortByTime (Standard) | SortByCategory Gibt an, wie die Trace-Meldungen angeordnet werden sollen.
Transaction Disabled (Standard) | NotSupported | Supported | Required | RequiresNew Gibt an, ob auf der Seite Transaktionen unterstützt werden.
UICulture String UI-Umgebungseinstellung für die Seite
WarningLevel Werte von 0 bis 4 Warnungsebene des Compilers, ab der der Compiler das Kompilieren der Seite abbrechen soll

Tabelle 5.2 Die Attribute der Page-Direktive

  

Einstieg in VB.NET

VB.NET

Einstieg in C#

Visual C#

VB.NET und Datenbanken

Einstieg in XML




Copyright © Galileo Press GmbH 2003
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press GmbH, Gartenstraße 24, 53229 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de